Nachdem bereits erste Infos zu dem dritten Teil der Risen-Saga aus dem Hause Piranha Bytes durchgesickert sind, machen es die Mannen aus dem Ruhrgebiet nun endlich offiziell und verraten auch gleich die ersten Details zu der Geschichte des Spiels, bei der es um einen neuen Protagonisten, einen tobenden Titanenkrieg und die Suche nach einer verlorenen Seele geht.

Eine lebendige Welt für Entdecker

In Hinblick auf die Story wird der dritte Teil der Rollenspiel-Reihe um einiges düsterer ausfallen als seine Vorgänger. Die Welt in Risen 3 ist von allen Göttern verlassen worden und erzittert unter den Titanenkriegen, als aus dem Untergrund eine neue Bedrohung emporsteigt. Ein junger Krieger wird von den Schatten überfallen und seiner Seele beraubt. Um diese zurückzubekommen, begibt er sich auf eine Reise und muss dabei feststellen, dass sich die Schatten auch in der Welt ausbreiten.

Die Welt sei in den Spielen von Piranha Bytes schon immer der wichtigste Element gewesen, merkt der Projektleiter Björn Pankratz an. Diese müsse stets vielfältig, glaubwürdig und lebendig sein. Story, Charaktere und die Landschaft werden, einem handgemachten Möbelstück gleich, zusammengefügt, bis alles zusammenpasst und der Spieler überall etwas entdecken kann. “Man kann Dinge ausprobieren und aufstöbern, die vielleicht nicht jeder findet. Exploration ist der Schlüssel zu unserem Spiel”, erklärt der Macher.

Verschiedene Fraktionen

Wie in allen bisherigen Spielen von Piranha Bytes wird es dem Spieler auch in Risen 3 möglich sein, sich verschiedenen Gruppierungen im Spiel anzuschließen. So könnte der Protagonist beispielsweise die Magier unterstützen, die ihm auf der Suche nach seiner Seele behilflich sein könnten.

Diese wurden nach der Hexenjagd der Inquisition verbannt und suchten Zuflucht auf Tanaris, im Volksmund auch Donnerinsel genannt, wo sie unter dem Schutz der Wächter in den Minen nach Kristallen schürfen, die mit magischer Energie aufgeladen sind. „Es gibt allerdings noch 1/2 mehr Gilden in Risen 3, denen man sich verpflichten kann. Und wir freuen uns, wenn jemand alle ausprobiert”, so Pankratz.

Mit Risen 3: Titan Lords verspricht Piranha Bytes ein klassisches Third-Person-Rollenspiel abzuliefern, welches die Wurzeln der Gothic-Entwickler in ein vielschichtiges Abenteuer einbringt. Auch in dem dritten Teil der Saga wird der Spieler seinen eigenen Weg zwischen unterschiedlichen Charakteren und widerstreitenden Interessen finden müssen, um sein Seelenheil wiederzuerlangen.

Das Spiel wird im August dieses Jahres für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 im Handel erscheinen. Eine Umsetzung für die beiden Next Generation Konsolen wurde bisher noch nicht angekündigt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche