Im Rahmen der heutigen Microsoft-Konferenz gab der Redmonder Hersteller bekannt, dass das kommende Action-Adventure Rise of the Tomb Raider exklusiv für die Xbox One erhältlich sein wird. Diese Nachricht hat vor allem bei den Käufern des Vorgängers, die keine Xbox One besitzen, für mächtig Unmut gesorgt. Nun äußerten sich auch die Entwickler zu dem Thema.

Hat der eine oder andere Fan nach der Ankündigung noch gehofft, dass der Titel womöglich nur zeitexklusiv ist, hat das offizielle Statement von Crystal Dynamics auch diese Hoffnungen im Keim erstickt.

So heißt es seitens des Studioleiters Darrell Gallagher: “Unsere Freunde bei Microsoft haben schon immer das große Potential von Tomb Raider erkannt und seit der ersten Enthüllung mit ihnen auf ihrer Bühne, auf der E3 2011, an unsere Vision geglaubt. Wir wissen, dass wir von ihnen viel mehr Unterstützung bekommen werden, als es in der Vergangenheit der Fall war. Wir glauben, dass wir mit diesem Schritt die Tomb Raider-Marke zu einer der größten im Spielsektor machen können – mit der Hilfe, dem Vertrauen und der Unterstützung eines großen Partners wie Microsoft.“

Gleichzeitig versucht Gallagher, die verärgerten Fans zu beschwichtigen, indem er auf den geplanten Release von Lara Croft and the Temple of Osiris für andere Plattformen verweist. “Das bedeutet nicht, dass wir unseren Fans, die nur auf PlayStation oder PC spielen, den Rücken kehren werden. Das sind tolle Systeme mit großartigen Partnern und fantastischen Communities. Wir haben Lara Croft and the Temple of Osiris, das im Dezember auf diesen Plattformen erscheint, und Tomb Raider: Definitive Edition gibt es bereits für die PS4.”

Dass diese Aussage die Spieler, die sich den Erstling gekauft und nun auf eine Fortsetzung der Geschichte gewartet haben, wirklich besänftigen wird, darf bezweifelt werden…


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche