Aktuellen Meldungen zufolge sollte der PlayStation 4-exklusive Platformer Rime, der aktuell bei dem spanischen Entwicklerstudio Tequila Works entsteht, ursprünglich auf Windows 8, Windows Phone und Xbox Live Arcade veröffentlicht werden. Jedoch zeigte Microsoft den Machern seinerzeit die kalte Schulter, was man heute laut Microsofts Games Studios Leiter Phil Spencer sehr bereut.

Damals noch dem Redmonder Hersteller unter dem Titel Echoes of Siren präsentiert, stieß das Spiel auf Ablehnung, weshalb man sich bei Tequila Works einfach an die Konkurrenz wandte. Dies belegen auch die Dokumente, die VG Leaks kürzlich veröffentlichte.

Nachdem der Titel bei der letzten Gamescom im vergangenen Jahr ziemlich viele Blicke auf sich zog, muss nun auch Microsoft Game Studios Corporate Vice President Phil Spencer einsehen, dass die Entscheidung, das Spiel zu ignorieren, ein Fehler war.

„Ein Teil des Jobs ist es, mit Fehlern zu leben. Ich verzichtete auf Guitar Hero… Ich kann bedauerlicherweise viele solcher Fehlschüsse aufzählen. Ich versuche mich jedoch lieber darauf zu konzentrieren, was wir veröffentlicht haben”, twittert der Macher.

„Wir werden so Manches verpassen, das liegt in der Natur der Sache. Darum stört es mich nicht, wenn Spiele irgendwo anders erscheinen. Es ist cool zu sehen, dass die Idee des Teams zu einem großartigen Spiel geworden ist”, so Spencer abschließend.

Sollte dir Rime bisher entgangen sein, kannst du dir im folgenden Trailer einen ersten Eindruck über das Spiel verschaffen. Das Video wurde bereits im August vergangenen Jahres veröffentlicht und wartet mit einigen interessanten Spielszenen auf. Viel Spaß!

Rime PS4 Trailer (HD)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche