Kampf im MMORPG RIFTWie Trion Worlds per E-Mail und auf der offiziellen Unternehmensseite mitteilte, wurde „vor Kurzem festgestellt, dass sich unbefugte Eindringlinge Zugriff auf die Nutzerdatenbank von Trion Worlds verschafft haben“.

Die betroffene Datenbank enthält laut Trion u.a. den Benutzernamen, das verschlüsselte Passwort, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, die Rechnungsanschrift sowie die ersten und letzten vier Ziffern der verwendeten Kreditkarte und ihr Ablaufdatum.

Laut Trion gebe es jedoch keinen Nachweis dafür und das Unternehmen hätte auch keinen Grund zur Annahme, dass die vollständigen Kreditkarteninformationen der Spieler gefährdet sind oder auf sie zugegriffen wurde. In der FAQ zum Thema erläutert Trion, die Kreditkartendaten seien mit einem hohen Verschlüsselungsgrad vollständig verschlüsselt. Auch die Passwörter seien nicht im Klartext gespeichert.

Dennoch bittet Trion Worlds alle Spieler, als Vorsichtsmaßnahme das Passwort und die Sicherheitsfragen zu ändern. Verwendest du den gleichen Benutzernamen und das Passwort auch bei anderen Diensten, empfiehlt Trion zudem, auch dort das Passwort auszutauschen und die Kontobewegungen deiner Bankkonten im Auge zu behalten.

Sobald du Passwort und Sicherheitsfragen geändert hast, erhältst du 3 Tage zusätzliche Spielzeit sowie InGame „Geldsacks Zauberbeutel“, der deine eingesammelten Münzen um 10% erhöht. Trion Worlds geht derzeit nicht davon aus, dass RIFT unterbrochen wird. Du solltest also auch weiterhin ununterbrochen Zugang zum Spiel haben. Die komplette Nachricht zum Hack-Vorfall kannst du bei Trion Worlds lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche