Vor knapp 3 Wochen ist RIFT offiziell gestartet! Mittlerweile haben auch einige deutsche Spiele-Magazine das MMORPG unter die Lupe genommen und eine Wertung vergeben. Ich habe mal eine kleine Übersicht erstellt, welche Magazin sich bereits mit RIFT beschäftigt haben und wie ihre finale Bewertung ausgefallen ist.

Buffed

Finale Wertung steht noch nicht fest

Der Test von Buffed geht auf die Bereiche Klassensystem, Risse und Invasionen, Instanzen und Expertenmodus, Spielwelt und Quests sowie PvP ein. Das Fazit des Magazins: Vieles an RIFT ist Online-Rollenspielern vertraut. Innovativ sei RIFT zwar kaum, die „Mischung aus gut durchdachten und spaßbringenden Elementen sowie das Rundum-Paket, das alle MMO-Gelüste bedient“ biete aber sonst nur WoW. Buffed erklärt, RIFT sei eine „brauchbare, komplette Alternative“ für die Spieler, die von WoW gelangweilt sind.

Eine finale Wertung vergeben die Redakteure derzeit noch nicht, da sie laut eigener Aussage den Raid-Content noch nicht lange genug testen konnten. Die Wertung soll allerdings aller Voraussicht nach im 90er-Bereich liegen.

» Kompletten Buffed-Testbericht lesen

Gamestar

87 von 100 möglichen Punkten

Das Magazin bewertet im Test die Quests, Instanzen, Risse, Riss-Invasionen, das Charaktersystem, PvP, Handwerk und das Erkunden. Vergeben werden von Gamestar an RIFT im Endeffekt 87 von 100 möglichen Punkten. Höchstpunktzahlen vergab das Magazin in den Kategorien Umfang und Items. Beim Umfang gab es u.a. Pluspunkte für die vielen Quests, die großen Gebiete, die gesonderen PvP-Schlachtfelder sowie die Rätsel und Artefakte. Bei den Items konnte RIFT u.a. durch die speziellen Risskampf-Belohnungen und das Essenzen-System punkten.

Diese Wertung kam dann doch etwas überraschend für mich, da RIFT einige Zeit vorher bei der gleichen Redakteurin nicht wirklich überzeugen konnte. Während des im früheren Beitrag zu findenden Videos verlor diese kaum ein positives Wort über RIFT und auch Aussagen wie „Die Story hat sich auch irgendjemand aufm Klo ausgedacht“ führten nicht dazu, dass ich auf eine sonderlich gute Wertung hoffte. Aber so kann man sich täuschen… Mit 87 Punkten hat RIFT ja dann doch noch ganz ordentlich abgestaubt.

» Kompletten Gamestar-Testbericht lesen

PC Games

Spielspaß-Wertung erreicht 88%

Der Titel des Testberichts von PC Games verrät schon einiges: „Gelungenes Online-Rollenspiel, mehr Evolution denn Revolution“. Laut den Testern lasse sich bei RIFT jedoch nur „auf ganz hohem Niveau meckern“. Beurteilt haben die Redakteure die Spielwelt, die Quests, Events, das Talentsystem, PvP-Gefechte, Instanzen, Crafting und Gilden. Als Fazit zählt PC Games einige Kleinigkeiten auf, die Trion Worlds noch verbessern könnte, darunter z.B. den Reisekomfort und sinnlose Low-Level-Mob-Angriffe (Anmerkung von mir: Wurde mittlerweile behoben!). Vor allem für eher gemütliche Spieler sieht PC Games RIFT als eine „erfreulich gut funktionierende Alternative im Genre“.

Die PC Games-Spielspaß-Wertung beläuft sich am Ende auf 88%. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit der vielfältigen Klassenentwicklung, die öffentlichten Questereignisse sowie die gelungene Mischung aus bewährten MMORPG-Inhalten. Abzüge erhält das Spiel für die vielen 0815-Quests, das unausgegorene Klassenbalancing und die Tatsache, dass RIFT laut PC Games für MMORPG-Profis zu leicht bis zum Max-Level durchspielbar ist.

» Kompletten PC Games-Testbericht lesen

GamersGlobal

8,5 von 10 möglichen Punkten

Der Testbericht von GamersGlobal geht vor allem auf die Story, die Klassen, die Seelen, das Thema Spaßige Risse vs. öde Quests, Invasionen, Instanzen, Grafik und das Endgame ein. Das Fazit der Redaktion: RIFT ist einen Kauf und das Abo wert! „Wenn die MMO-Welt gerecht ist, steht ihm eine große Zukunft bevor – neben und nicht anstatt etwaiger Blizzard-Platzhirsche.“

Final erhält RIFT von GamersGlobal 8,5 von 10 möglichen Punkten. Pluspunkte gibt es u.a. für die große Seelenvielfalt sowie die unzähligen Seelen-Kombinationen, die tolle, zeitgemäße Grafik, den stimmigen Soundtrack, die Massenschlachten gegen Riss-Invasionen, das komfortable Gruppensystem und die PvP-Schlachten. Abzug gibt die Redaktion u.a. für die lückenhafte Übersetzung, das veraltete Handwerkssystem, die z.T. unpassend gewählten Sprecher und die bei vielen Spielern unübersichtlich werdenden Riss-Kämpfe.

» Kompletten GamersGlobal-Testbericht lesen

Spieletipps

Wertung erreicht 89%

Auch bei Spieletipps lässt der Titel des Tests bereits erahnen, dass die Wertung nicht schlecht ausgefallen ist: „Vereint das Beste aus allen Online-Rollenspielen“. Näher eingegangen ist das Magazin u.a. auf Telara selbst, die beiden Fraktionen, die Wahl des Charakters, die Missionsaufgaben, die Risse und die Optik.

Am Ende erhält RIFT hier eine Bewertung von 89%. Punkten konnte RIFT u.a. mit seiner schönen Grafik, dem unkomplizierten Einstieg, den vielen Klassen-Kombinationen und den spannenden Rift-Ereignissen. Abzug gab es, da RIFT laut Spieletipps kaum mit Innovation glänzt, die Synchronisation dürftig ist und die Missionen zu herkömmlich sind.

» Kompletten Spieletipps-Testbericht lesen

Sobald weitere Magazine RIFT bewertet haben, werde ich den Artikel natürlich aktualisieren. Du kennst noch einen Test, den ich vergessen habe? Dann schreib mir einen Kommentar unter diesen Artikel! 🙂

Kurzes Fazit zum Schluss: Bei allen vorgestellten Magazinen kommt RIFT ziemlich gut weg, abgesehen von einigen Kleinigkeiten, die noch verbesserungswürdig sind. In letzter Zeit ist uns aufgefallen, dass sich die allgemeine Stimmung mittlerweile ziemlich stark ins Positive verändert hat. Nachdem die Meinung am Anfang eher in Richtung „Kann das wirklich mit WoW mithalten, hm, schwierig…“ ging, ist die Mehrheit jetzt doch davon überzeugt, dass mit RIFT ein wirklich starkes MMORPG auf den Markt gekommen ist, das man definitiv im Auge behalten sollte!

 


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche