RIFT - Storm Chaser Edition angekündigtAm 12. Juni 2013 wird der Entwickler und Publisher Trion Worlds sein Vorzeige-MMO RIFT auf ein Free2Play-Modell umstellen. Gleichzeitig wollen die Macher mit dem Update 2.3 “Das Empyrium schlägt zurück” neuen Content und neue Features in das Spiel integrieren. Um alle Fans über die Änderungen und Highlights im Spiel zu informieren, wurde nun eine neue Info-Seite eingerichtet.

Mit Dendrom wird mit dem Update 2.3 eine komplett neue Dschungel-Region ins Spiel integriert, die mit neuen Ereignissen und Herausforderungen sowie neuen Belohnungen aufwartet. Ebenso können sich die Helden von Telara auf die neuen Schlachtzugsbosse Kaaz’Ra, Senbora und Ahkane freuen, die den Auserwählten im Rahmen einer wöchentlichen Quest in dynamisch skalierbaren Schlachtzügen begegnen werden.

In der Chronik “Gambit der Königin” erwartet die Abenteurer eine neue Geschichte, die sich um die Meisterin Inyra und ihren Erwachten Kult dreht, während der neue Splitter “Böses Erwachen” den Spielern eine alternative Erzählung über den Königszirkel präsentiert, in deren Verlauf sie epische Kämpfe gegen den gefallenen Prinz Kaliban, Salvarola und den Dämonenfürsten Ultane austragen.

Mit Update 2.3 werden außerdem von Spielern beschworene Stützpunkte für 10 bis 70 Teilnehmer Einzug ins Spiel erhalten. Auf den fliegenden Befestigungen werden die Auserwählten epische Kämpfe gegen die Invasionen der Risse erleben. Die mehrschichtigen Befestigungen werden von verbündeten Spielern bemannt, die versuchen, zwischen Sprungfeldern und Plattformen hin und her zu fliegen und die anrückenden Feinde zu bekämpfen.

Weitere Infos zu Update 2.3 erfährst du auf der offiziellen Info-Seite!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "RIFT: Free2Play, Dendrom, Stützpunkte und Co. – Neue Info-Seite zu Update 2.3 online"

An sich würde es mich ja schon reizen was sich alles seit dem letzten mal in Rift alles geändert hat, man verstehe mich da nicht falsch. Aber irgendwie will ich ein Spiel nicht unterstützen was Waffen und Rüstungen im Shop anbietet und auch noch andere Sachen wie Seelen und co.
Das ist so dieser bittere Beigeschmack denn ich dann beim Spielen spüren würde. Denn normalerweise würdige ich solchen spielen eigentlich keine Blicke. Aber ich weiß das Rift immer ein relativ gutes Spiel war, ach verdammt mal kucken wenn es dann raus kommt.

Im Moment füllen sich die Server drastisch, der erste englische Server musste wegen bis zu 5h Warteschlangen den Notstand ausrufen.
Im deuschsprachigen Raum könnten wir noch etliche Spieler vertragen!
Die Rüstung im Shop braucht kein Mensch, das baut dir jeder Handwerker in 10 Minuten mit besseren Werten.
Die Seelen sind erst ab 60 interessant aber kein muss. Also wo bleibt ihr? 😀