Resident Evil: Revelations - Jill and JessicaDer japanische Entwickler und Publisher Capcom kündigte heute eine Demo-Version der bald für den PC und die Konsolen erhältliche Umsetzung des Survival-Horrorspiels Resident Evil: Revelations an. Diese soll bereits in Kürze via Xbox LIVE, PSN und Steam sowie im Nintendo eShop verfügbar sein. Außerdem kündigten die Macher für heute Abend die erste Ausgabe des Entwicklertagebuchs an.

Nintendo 3DS-Fans kommen bereits seit Ende Januar dieses Jahres in den Genuss des vielgelobten Titels. Nächsten Monat bekommen nun auch die Nutzer anderer Plattformen die Möglichkeit, in der Gestalt von Jill Valentine das verlassene Kreuzfahrtschiff Queen Zenobia zu erforschen, um ihren Bruder und BSAA-Agenten Chris Redfield sowie seine Partnerin Jessica Sherawat ausfindig zu machen. Der einzige Hinweis: Die letzten Koordinaten, die direkt auf den havarierten Luxusliner verweisen.

Doch bevor das Spiel regulär im Handel erscheint, können die wartenden Fans bereits vorher einen Blick auf die gemütlichen Kajüten der Queen Zenobia werfen und ein wenig für zombiefreie Luft sorgen. Einen genaueren Termin für die Demo will Capcom demnächst noch bekanntgeben.

Heute Abend um 17 Uhr will der Publisher außerdem die erste Ausgabe des Entwicklertagebuchs zum Spiel präsentieren. Diese soll sich um das Erbe und den Horror von Resident Evil drehen.

Resident Evil: Revelations wird am 24. Mai 2013 für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und die Nintendo Wii U erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Resident Evil Revelations: Demo für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und Wii U angekündigt"

Cool das Spiel soll ja richtig gut werden. Ich habe es zwar nie gespielt aber ein Kumpel hat es auf dem 3DS gespielt gehabt. Und war restlos begeistert da das Spiel wirklich wieder den Horror der alten Teile gezeigt hat.

Ich hoffe wirklich das Capcom es schafft das auch auf die anderen Geräte so gut rüber zu bringen. Denn besonders das 3D und die andere Tricks die nur der 3DS drauf hat, sollen das Spielerlebnis wohl zu etwas ziemlich besonderes gemacht haben.
Und das ist dass was mir sorgen bereitet, was passiert wenn diese Sachen so wichtig waren, dass sie, wenn sie nicht mehr da sind, die Atmosphäre rauben? Naja hoffen wir das Beste, das tolle ist, es wird eine Demo geben, ein seltenes Ereignis dieser Tage.