Resident Evil Revelations 2 – Episode 1 im Test: So bewerten deutsche und internationale Magazine „Penal Colony“

Resident Evil Revelations 2 | Launch-Trailer | PS3, PS4, 360, One, PC

Das Warten hat ein Ende: Ab heute ist Episode 1 von Resident Evil Revelations 2 auch bei uns in digitaler Form offiziell erhältlich – die drei weiteren Episode der Season folgen im Wochentakt. Doch lohnt sich der Kauf? Wie gut ist das Spiel tatsächlich geworden?

Diverse deutsche und internationale Gaming-Magazine haben mittlerweile bereits ihre Test-Berichte zur ersten Episode veröffentlicht. Eine Auswahl an Wertungen haben wir hier für dich zusammengestellt.

Einzel-Episoden oder komplette Season

Resident Evil Revelations 2 erscheint in insgesamt vier Episoden, die ab sofort wöchentlich freigeschaltet werden. Du hast die Wahl, ob du die Episoden jeweils einzeln kaufst oder alle zusammen. Die Einzel-Episoden kosten auf allen Plattformen jeweils 5,99 €, die komplette Season gibt es für 24,99 € – für Xbox One und Xbox 360 im Xbox Store, für PS4 und PS3 im PlayStation Store und für PC auf Steam.

Alternativ erscheint Resident Evil Revelations 2 am 20. März 2015 auch als reguläre Handelsversion, in der alle vier Episoden sowie diverse weitere Boni enthalten sind. Wo du diese Version für alle Plattformen günstig vorbestellen kannst, erfährst du in unserem Resident Evil Revelations 2-Preisvergleich.

Hinweis: In unserem Preisvergleich für die PC-Version findest du auch einige Händler, die die digitale Komplett-Version anbieten, mit der du bereits die erste Episode freischalten kannst.


PC Games – 82%

Die PS4-Version der ersten Episode bekommt im Test von PC Games eine Spielspaß-Wertung von 82%… die PC-Version allerdings nur 74%. Grund dafür ist in erster Linie der für den PC in letzter Minute gestrichene Koop-Modus (soll zumindest für den Raid-Modus später noch nachgereicht werden).

Ansonsten fällt das Fazit von  Tester Peter Bathge überwiegend positiv aus. Zwar werde ihm Resident Evil Revelations 2 wohl nicht „auf ewig als großartige Horror-Unterhaltung“ im Gedächnis bleiben, wohl aber als „intelligent designtes Spiel, das Spannung und Spielspaß auf gefällige Weise“ verbinde.


GamePro – „Willkürliche Vierteilung“

Sowohl für Sebastian Stange als auch für Kai Schmidt stellt sich im Test von GamePro die Frage, wo der Sinn hinter der Episoden-Aufteilung steckt. Laut Schmidt hätte es diese nicht gebraucht. Ansonsten haben die beiden aber fast nur Positives über Revelations 2 zu sagen .

Laut Sebastian Stange mache das Spiel auf die gleiche Art und Weise Spaß wie Resident Evil: Revelations und biete „altmodische Horroraction, herrlich eklige Zombies, fordernde Kämpfe und abwechslungsreiche Aufgaben“. Kai Schmidt erklärt in seinem Fazit, dass sich Revelations 2 anders als Resident Evil 6 angenehm modern spiele, ohne dabei seine Wurzeln komplett zu verleugnen.


IGN – 7/10

Im Test von IGN kann die erste Episode von Resident Evil Revelations 2 eine Wertung von 7/10 abstauben. Testerin Lucy O’Brien kommt hier zu dem Fazit, dass das Spiel durch langweilige Umgebungen und Kreaturen-Design enttäusche.

Das werde jedoch durch einen tollen Koop-Modus, eine faszinierende Story und den wiederspielbaren Raid-Modus ausgeglichen. Der Titel sei zwar kein „Kopfschuss“, habe aber dennoch einen „blutigen Eindruck“ hinterlassen.

GameSpot – 7/10

Auch im Test von GameSpot bekommt die erste Episode von Resident Evil Revelations 2 eine Wertung von 7/10. Das Fazit von Tester Peter Brown: Die erste Folge starte die Dinge auf annehmbare Art und Weise, allerdings erwarte einen ein inkonsistentes Erlebnis, das von Problemen in der ersten Hälfte geplagt werde.

Pluspunkte sammeln konnte Episode 1 hier u.a. mit spannenden Momenten, die einen in die finstere Atmosphäre des Spiels ziehen würden, dem guten Wechsel von Action und Entdeckungs-Sequenzen, den mysteriösen Umständen und der starken zweiten Hälfte, die Lust auf mehr mache.

Weitere Test-Berichte im Überblick

Weitere Test-Berichte zur ersten Episode von Resident Evil Revelations 2 findest du hier:


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Resident Evil Revelations 2 – Episode 1 im Test: So bewerten deutsche und internationale Magazine „Penal Colony“"

„Sowohl für Sebastian Stange als auch für Kai Schmidt stellt sich im Test von GamePro die Frage, wo der Sinn hinter der Episoden-Aufteilung steckt. “

Das kann man so nur unterschreiben. Man bekommt halt Geld fürs komplette Produkt und muss nur 1/4 Content erst einmal sofort liefern. Aber man ist ja einiges von Capcom gewöhnt inzwischen…