Für die Veteranen der Resident-Evil-Reihe gehört der Erstling aus dem Jahre 1996 bis heute zum besten Teil der Horror-Serie. Im Jahre 2002 brachte Capcom ein Remake für Nintendos Game Cube auf den Markt, das nicht nur grafisch stark verbessert, sondern auch mit neuen spielerischen Elementen aufgewertet wurde. Genau diese Fassung soll nun als HD-Remake erscheinen.

Das zumindest behauptet der bekannte Branchen-Insider Ahsan Rasheed, der sich in der Vergangenheit bereits oft als zuverlässige Quelle erwies. Auf seinem Twitter-Account veröffentlichte Rasheed drei kurze Nachrichten, die bei den Fans der Spielreihe für Freudensprünge sorgen dürften.

“Neue Resident Evil Informationen werden bald veröffentlicht. The Rebirth: Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360, PlayStation 3 und PC. Die Veröffentlichung ist für 2015 geplant. Die Informationen kommen sehr bald. Wenn ihr 2002 eine Game Cube besessen habt, dann werdet ihr euch freuen, von dieser Ankündigung zu hören”, heißt es in den Tweets.

Resident Evil: Rebirth war auch eine inoffizielle Bezeichnung für die Game Cube-Umsetzung, die neben verbesserter Optik auch neue Gameplay-Features, Locations und Rätsel bot.

Unklar bleibt, ob Rasheed mit “sehr bald” die diesjährige gamescom in Köln meint oder wir tatsächlich schon in den nächsten Tagen eine offizielle Ankündigung erwarten dürfen. Sobald Capcom die Katze aus dem Sack lässt, werden wir darüber berichten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Resident Evil: Bekommen wir den Klassiker bald als HD-Remake spendiert?"

Guess What?
NO wii u version "sigh"