Relics of Annorath ein Eingang zu einem TunnelRelics of Annorath ist ein von Quantum Bytes entwickeltes Sandbox-MMO, das sich aktuell in einer frühen Alpha-Phase befindet. Doch was wird uns im Spiel erwarten? Wir hatten die Möglichkeit, mit den Entwicklern über ihr MMO zu sprechen und ihnen einige Details zu den Features zu entlocken.

Relics Of Annorath ist ein Sandbox-MMO, das sich momentan in einer frühen Alpha-Phase befindet, jedoch jetzt schon interessante Ansätze zeigt und wirklich zu einem interessanten MMO heranreifen könnte.

Das MMO ist im Mittelalter angesiedelt und wird ein von den Spielern geführtes Handelssystem aufweisen. Außerdem wird es mehrere Fraktionen geben, die sich untereinander den Krieg erklären können. Auch das Crafting wird einiges an Besonderheiten bieten, denn hier muss sich der Spieler alles, was er braucht selber herstellen oder es bei anderen Spielern einkaufen.

Im Interview verrieten uns Manuel Gysin und Pascal Winistörfer von Quantum Bytes mehr zu den Features des Spiels!

Entwicklung und Bezahl-Modell

Wann habt ihr mit der Entwicklung des Spiel angefangen?
Die Planung des Spiels startete Anfang 2010. Mit der richtigen Programmierung haben wir allerdings erst im Juli 2010 angefangen.

Welche Engine wird euer Spiel benutzen. Habt ihr etwas eigenes entwickelt oder setzt ihr auf eine bereits fertiggestellte Engine?
Wir setzen auf die Unigine. Diese wurde im Spiel Oil Rush eingesetzt bzw. ist durch das Heaven Benchmark recht bekannt.

Warum gerade diese Engine?
Wir suchten eine Engine, mit der wir auch Linux-Spieler erreichen können und die Engine vermochte dies von Anfang an zu leisten. Natürlich erscheint das Spiel auch für Windows.

Wie seid ihr auf den Namen Relics Of Annorath gekommen?
Wir suchten etwas, das man auch im Deutschen ähnlich aussprechen würde wie im Englischen, ohne sich dabei die Zunge zu brechen. Weitere Punkte werden wir aber nicht verraten, da wir sonst was von der Geschichte preisgeben würden.

Werden monatliche Kosten anfallen?
Ja. Bis zum Release wird das Spiel natürlich kostenfrei sein und jeder kann auch momentan in die Alpha rein, wenn er dies möchte. Nach dem Release werden wir dann auf ein Abo-Model umsteigen. Wir glauben, dass es für dem Spieler die beste Alternative ist, ohne dass er Angst haben muss, etwas zu verpassen, wenn er nicht extra Geld in einen Item-Shop packt.

Drei Fraktionen

Werden wir so etwas wie Fraktionen bei euch sehen und wenn ja, wie werden diese aussehen?
Ja, es wird drei Fraktionen geben. Die erste Fraktion ist eher religiös angehaucht, die zweite Fraktion ist meist neutral und besteht aus Händlern, während die dritte Fraktion eher von der Wissenschaft inspiriert ist. Dadurch gibt es meist auch immer wieder Streit zwischen den Gläubigen und den Wissenschaftlern.

Ist man an die Fraktion fest gebunden, wenn man sie sich einmal ausgesucht hat?
Nein, dem Spieler steht es frei, die Fraktion zu wechseln. Das geht aber nicht ganz so einfach. Der Spieler muss dann meist hochrangige NPCs bzw. Spieler aus seiner Fraktion töten, damit er von der anderen Fraktion angenommen wird.

Was meinst ihr mit hochrangigen NPCs bzw. Spielern?
In Relics Of Annorath ist es möglich, in seiner Fraktion aufzusteigen, wichtige Politiker-Posten zu besetzen und dann die Geschicke des Reiches mitzubestimmen. Du kannst natürlich dann auch unliebsame Widersacher von ihren Posten stoßen und diesen an dich reißen.

Somit könnte man auch bei einer anderen Fraktion einen Krieg anzetteln, wenn man die anderen Politiker hinter sich hat?
Ja, das ist möglich. Dennoch versucht man das Ganze erst einmal diplomatisch zu lösen, bevor man die Waffen sprechen lässt.

Was passiert, wenn man einen Krieg anzettelt und die gegnerische Fraktion immer weiter zurückdrängt bis, sagen wir mal, zu Hauptstadt. Kann man dann den König stürzen und selbst König werden?
Nein, ganz so läuft das nicht ab. König werden kannst du nicht, das sind und bleiben NPCs, da sie wichtige geschichtliche Figuren darstellen. Dennoch werden die wichtigen Figuren wenn es sehr schlecht um eine Fraktion steht auf das Schlachtfeld treten und die eigene Fraktion unterstützen. Diese sind zwar sehr stark, aber nicht unbedingt unbesiegbar.

Wie kann man sich eine Schlacht vorstellen? Laufe ich wie bei WoW einfach in eine Stadt rein und erobere diese?
Nein, man wird ganz typisch Belagerungseinheiten wie Katapulte usw. besitzen. Die Geschosse sind physikalisch berechnet und können sogar die Umgebung beschädigen wie Mauern, Wälder, Häuser usw. Das bedeutet, dass man natürlich auch Rammböcke benutzen muss, um die Tore zu öffnen.

Weiter geht es auf Seite 2 mit Infos zu Gilden, dem Handwerk und den Kämpfen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Relics of Annorath: Fraktionen, Gilden, Crafting und Co. – Interview mit den Entwicklern des Sandbox-MMOs"

Danke für das Interview liest sich zu mindestens recht interessant für eine Sandbox. Mal sehen wie das fertige Produkt wird, das schlimme ist ja leider meist dass das was fertig dabei heraus kommt nicht dem entspricht was ein versprochen wurde.