Der Release des Piraten-Abenteuers Raven’s Cry wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach verschoben. Der aktuelle Stand war aber bis vor Kurzem, dass das Spiel am 26. Januar – also gestern – in digitaler Form via Steam erscheint und am morgigen Mittwoch dann auch als Retail-Version im Handel erhältlich ist. Mittlerweile hat sich das aber geändert!

Wie Publisher Topware gestern bekanntgegeben hat, wird sich der Steam-Release um vier weitere Tage verzögern, sodass nun der 30. Januar 2015 als neuer Termin angepeilt wird. Als Grund für diese erneute Verschiebung werden einige von der Community gewünschte Features genannt, die noch implementiert werden sollen.

Um welche Funktionen es sich dabei konkret handelt, wurde bisher nicht genannt. Unklar ist ebenfalls, wie sich diese Pläne auf die Retail-Version und deren Veröffentlichung auswirken. Ob diese wirklich morgen erscheint, bleibt abzuwarten – bei Amazon.de wird zumindest derzeit kein Release-Datum mehr genannt.

In Raven’s Cry findest du dich in der rauen Welt der Piraten wieder, in der du die Geschichte von Christopher Raven erlebst, den die Dämonen seiner Vergangenheit einfach nicht loslassen. Wie viele Europäer folgte auch dessen Familie im 18. Jahrhundert dem Ruf der Neuen Welt, wurde aber Opfer eines grausamen Gemetzels. Christopher wird seitdem von den schrecklichen Bildern verfolgt und lebt nur noch für den Tag der Rache…


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche