Raksha-Tempel bei Runes of Magic

Das kommende Update im Client-Game Runes of Magic bringt einen neuen Ort voller Geheimnisse ins Spiel: Den Raksha-Tempel. Dieser neue Dungeon wird im Nördlichen Janostwald angesiedelt sein und dir erstmals die Möglichkeit bieten, zwischen 3 verschiedenen Schwierigkeitsstufen zu wählen.

Die Geschichte des Raksha-Tempels

Da die Angren, ein Volk halb Tier, halb Mensch, sich im Krieg gegen die Dämonen gut geschlagen haben, überließ ihnen König Kalume den Nördlichen Janostwald. Hier trafen sie aber auf Raksha, die Gottheit des Waldes, der ihnen nicht wohlgesonnen war. Er befürchtete, die Angren würden den Wald zerstören.

Schließlich kam es zu einer Übereinkunft. Die Angren versprachen, dem Wald nicht zu schaden und Raksha bei der Verteidigung des Waldes zu helfen. Als Gegenleistung wurden sie von der Gottheit als Teil des Waldes akzeptiert und fanden in seinem Tempel bei Gefahr Zuflucht und Schutz.

Hilf den Angren

Etwas hat dieses empfindliche Gleichgewicht nun gestört. Deine Aufgabe ist es jetzt, mit 5 anderen Helden den Tempel zu erkunden und herauszufinden, warum die Gottheit so zornig ist. Dabei kannst du zwischen den 3 Schwierigkeitsstufen Leicht, Mittel und Schwer wählen. Die besten Belohnungen gibt es natürlich bei der schwersten Stufe.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!