Bisher wurde der kommende Third-Person-Shooter Quantum Break stets mit einem TBA 2014 (To be announced) als wahrscheinlichen Release-Zeitraum versehen. Doch aktuellen Meldungen zufolge könnte sich die geplante Veröffentlichung des Xbox One exklusiven Titels möglicherweise nun auf das kommende Jahr verschieben.

Glaubt man einem aktuellen Gerücht, den der bekannte Industrie Insider “Shinobi602” kürzlich via Nachrichtendienst Twitter gestreut hat, wird das neue Projekt der Max Payne- und Alan Wake-Schöpfer erst 2015 das Licht der Welt erblicken. “Mir wurde gesagt, dass es erst im nächsten Jahr erscheint, nicht in diesem”, twitterte “Shinobi602” kürzlich auf seinem Account. Wirklich festlegen wollte er sich allerdings nicht.

Das Gerücht heizt auch die italienische Gaming-Webseite 4 News (via Only Single Player) an, die ihrem Artikel sogar ein angebliches Zitat von Remedy beifügte. Darin heißt es: “Die Chance, an einem Spiel wie Quantum Break zu arbeiten, bietet sich nur einmal im Leben. Wir erschaffen etwas, worauf wir wirklich stolz sind und bei dem wir keine Kompromisse bei der Qualität der finalen Version eingehen wollen.“

“Das Spiel wird erscheinen, sobald es fertig ist, macht euch also keine Sorgen. In der Zwischenzeit möchten wir uns aber für die außergewöhnliche Unterstützung der Community bedanken, welche auch die Grundlage für das bildet, was wir tun. Wir werden versuchen genau das Spiel abzuliefern, das ihr erwartet.“

Da sich die Echtheit dieser Aussagen aktuell nicht nachweisen lässt und Remedy selbst sich bisher nicht offiziell dazu äußerte, sollte diese Nachricht vorerst mit Vorsicht genossen werden. Sobald sich die Macher zu Wort melden, werden wir darüber berichten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Quantum Break: Release doch erst 2015? Gerüchte deuten auf Verschiebung hin"

Mich würde das nicht unbedingt wundern. Wenn man sich mal überlegt wie wenig erst über das Spiel bekannt ist. Und ja natürlich, lieber die Sache richtig machen als irgend ein Misst abliefern. Gerade wo MS ein schlechtes exklusiv Spiel wirklich nicht gebrauchen kann.