PS5 Abwärtskompatibilität

PS4-Spiele auf PS5: Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zur PS5-Abwärtskompatibilität

Anzeige

Der Generationswechsel beim PlayStation-System ist vollzogen: Mit der PlayStation 5 ging im November 2020 die neue Konsolengeneration an den Start.

Doch was passiert jetzt mit den tausenden PS4-Spielen, die in den letzten Jahren auf den Markt gekommen sind? Ist die PS5 abwärtskompatibel oder können diese nach dem Wechsel in die Tonne? Alle wichtigen Fragen und Antworten zur Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 haben wir hier gesammelt.

#1 Kann man alle PS4-Spiele auf der PS5 spielen?

Laut Sony „können mehr als 99 Prozent der über 4.000 Spiele für PS4 auf der PS5 gespielt werden“. Anders gesagt: Bis auf wenige Ausnahmen ist jedes PS4-Spiel mit der PlayStation 5 kompatibel.

Wenn du also bereits über eine große PS4-Bibliothek verfügst oder mit dem Kauf einer PS5 erst mal noch warten und bis dahin aber nicht auf neue PS4-Spiele verzichten möchtest, musst du dich hier also nicht zurückhalten.

#2 Welche PS4-Spiele kann man nicht auf der PS5 spielen?

Die folgenden Spiele sind nur mit der PS4 kompatibel, d.h. sie können NICHT auf der PS5 gespielt werden:

  • Afro Samurai 2 Revenge of Kuma Volume One
  • TT Isle of Man- Ride on the Edge 2
  • Just Deal With It!
  • Robinson: The Journey
  • We Sing
  • Hitman Go: Definitive Edition
  • Shadwen
  • Joe’s Diner

Zwei Spiele, die ursprünglich auch auf der Liste standen, wurden mittlerweile mit einem Update versorgt und sind jetzt PS5-kompatibel: DWVR und Shadow Complex Remastered.

#3 Sehen PS4-Spiele auf der PS5 besser aus?

Ja, bei „ausgewählten PS4-Spielen“ ist das laut Sony der Fall! Hier kurz zusammengefasst, welche Verbesserungen du bei manchen PS4-Spielen auf der PS5 erleben könntest:

  • Ladegeschwindigkeit auf der PS5 schneller (bei ausgewählten PS4-Spielen)
  • Profitieren vom Game-Boost der PS5, dadurch möglicherweise höhere, stabilere und flüssigere Bildfrequenz (bei ausgewählten PS4-Spielen)
  • U.u. höhere Auflösung (bei PS4-Spielen mit freigeschalteten Framerates oder dynamischer Auflösung)
  • Nutzung von einigen der neuen UX-Features der PS5.

Das Spielerlebnis in PS4-Spielen kann sich also verbessern, wenn du sie auf der PS5 spielst – was allerdings abhängig vom jeweiligen Spiel ist. Außerdem weist Sony offiziell darauf hin, dass „einige Funktionen, die für PS4 verfügbar waren“, möglicherweise nicht auf der PS5 nicht verfügbar seien. Zudem könne es in einigen PS4-Spielen zu Fehlern oder unerwartetem Verhalten kommen, wenn man sie auf der PS5 spiele.

#4 Kann man PS4-Spiele auf CD auf der PS5 spielen?

Ja, wenn du PS4-Spiele auf einer Disc hast, kannst du diese auch auf der PS5 spielen. Voraussetzung: Du besitzt die PS5 mit Blu-Ray-Laufwerk (und nicht die PS5 Digital Edition). Erfahre hier mehr zu den beiden PS5-Modellen!

Lege einfach die PS4-Spiele-Dics ins Laufwerk ein, update falls nötig und öffne dann das Spielmenü von deiner Spielstartseite aus.

#5 Wie können digitale PS4-Spiele oder Daten auf die PS5 übertragen werden?

Digitale PS4-Spiele und gespeicherte Daten kannst du wahlweise via WLAN, einen erweiterten Speicher oder die PS Plus-Coud von der PS4 auf die PS5 übertragen. Eine detaillierte Anleitung findest du direkt auf der offiziellen PS-Seite.

#6 Welche PS4-Spiele bieten ein kostenloses PS5-Upgrade?

Eine ganze Reihe von PS4-Spielen bietet dir die Möglichkeit, dir kostenlos ein Upgrade auf die digitale PS5-Version zu sichern. Je nachdem, ob du dir das betreffende PS4-Spiel digital oder als Disc-Version zugelegt hast, unterscheidet sich der Upgrade-Prozess.

Hier findest du eine komplette Liste aller PS4-Spiele, die ein kostenloses PS5-Upgrade bieten:

Besitzt du eines dieser PS4-Spiele auf Disc, legst du diese in die PS5 ein, öffnest das Spielmenü, wählst das Upgrade-Angebot aus und wählst dann Herunterladen. Wichtig: Um die digitale PS5-Version spielen zu könnnen, musst du die Disc einlegen.

Besitzt du die digitale Version eines dieser PS4-Spiele, meldest du dich auf der PS5 mit deinem bestehenden Konto an, suchst das betreffende PS5-Spiel im PS Store oder über die Suchfunktion, öffnest das Spielmenü, wählst das Upgrade-Angebot aus und wählst dann Herunterladen.

Und wo liegen die Unterschiede zwischen der PS4- und der PS5-Version eines Spiels? Das unterscheidet sich von Game zu Game. Häufig ist jedoch der Fall, dass die PS4-Version lediglich in Full HD mit 30 FPS gespielt werden kann, wohingegen die PS5-Version 4K, und 60 FPS oder mehr bietet (z.B. bei Assassin’s Creed Valhalla, Yakuza: Like a Dragon, Destiny 2).

#7 Kann man PS3-Spiele auf der PS5 spielen?

Nein, die PS5 ist nicht abwärtskompatibel mit PS3-Spielen, PS2-Spielen oder PS1-Spielen. Es werden keine PS3-Discs unterstützt.

Solltest du ein digitales PS4-Spiel über Sonys Programm zum Upgrade von PS3-Spielen auf digitale PS4-Spiele erhalten haben (und somit die PS3-Disc zum Spielen benötigen), kannst du dieses PS4-Spiel nicht auf der PS5 spielen.

#8 Kann man PS5-Spiele auf der PS4 spielen?

Ja, das geht. Um den Kauf einer PlayStation 5 kommst du allerdings nicht herum, denn das Ganze funktioniert via Remote Play.

Zum Release der PS5 hat Sony der Remote-Play Funktion ein Update spendiert und erwähnt explizit auch die Möglichkeit, ein PS5-Spiel auf der PS4 zu streamen:

„Wir aktualisieren das Remote Play-Feature der PS4. Jetzt kannst du nicht nur von einem PC oder einem Mobilgerät aus auf deine PS4 zugreifen, sondern deine PS4 kann auch über Remote Play direkt auf deinem Fernseher auf andere Konsolen zugreifen. Dazu gehört auch die Möglichkeit, eine Verbindung zu deiner PS5-Konsole herzustellen und ein PS5-Spiel auf deiner PS4 zu streamen, damit du es dort spielen kannst.“ — Sony

Quellen: PS Blog 1, PS Blog 2, Playstation.com, Pushsquare