Bereits vor Beginn der diesjährigen Tokyo Games Show kündigte der japanische Soft- und Hardwarehersteller Sony die PS Vita TV an. Auf der Veranstaltung in Japan wurde das kleine Gerät den Besuchern dann genauer vorgestellt. Nun ist ein Videomitschnitt aufgetaucht, der das Interface der kleinen Media-Box präsentiert. Dieses ist mit dem der PlayStation Vita nahezu identisch.

Mit PS Vita TV wird es möglich sein, PlayStation Vita-Spiele auf dem TV-Gerät zu streamen oder auch PlayStation 4-Spiele mit Hilfe der Remote-Play-Funktion auf mehrere Fernseher zu übertragen. Zudem erlaubt das Gerät den Zugriff auf verschiedene Dienste wie Netflix oder Hulu, was auch das Streamen von Musik oder Filmen erlaubt. Das Gerät unterstützt Auflösungen von 480p, 720p und 1080i und wird mit einer 1GB großen Speicherkarte ausgeliefert.

Die Menübedienung unterscheidet sich nicht sonderlich von der auf der PlayStation Vita und geht flott von der Hand. Ob und wann das Gerät hierzulande veröffentlicht wird, ist bisher noch nicht bekannt. In Japan soll die PS Vita TV bereits am 14. November 2013 im Handel erscheinen. Im Folgenden kannst du selbst einen Blick auf das Interface der kleinen Medien-Box werfen. Wir wünschen dir viel Spaß mit dem Video!

TGS 2013 – Playstation Vita TV User Interface Quick Look


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!