Mit Project CARS möchte der Indie-Entwickler Slighty Mad Studios nicht weniger als die bisher beste Renn-Simulation abliefern. Derzeit befindet sich der via Crowdfunding finanzierte Titel nach wie vor in der Entwicklung und soll im Herbst dieses Jahres erscheinen. Um die Wartezeit auf den Release zu überbrücken, haben die Macher nun einen neuen Trailer veröffentlicht.

Das rund zwei Minuten lange Video zeigt erneut zahlreiche PS-starke Sportflitzer und glänzt, wie schon in diversen Videos zuvor, mit einer eindrucksvollen Grafik. Ob diese in der fertigen Version auch so aussehen wird, muss sich noch zeigen, den derzeit klagen diverse Unterstützer noch über starke Performance-Schwankungen im Spiel.

Wie die Entwickler vergangenen Monats bekanntgaben, wird der Titel sowohl Oculus Rift, als auch Sonys Project Morpheus unterstützten. Mit dem Erwerb eines dieser Virtual Reality Headsets werden die Spieler in der Lage sein, vollständig in die Welt des Motorsports einzutauchen und spannende Rennen direkt aus dem Cockpit eines PS-Monsters erleben.

Hierzulande soll der Titel im November dieses Jahres für PC, Xbox One, PlayStation 4 und die Wii U erscheinen. Die Umsetzung für die Nintendo-Konsole soll sich nach Aussage des Studios, bis auf ein paar optische Einschränkungen, nicht von den anderen Versionen unterscheiden. Den besagten Trailer kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!

Project CARS – The Ultimate Driver Journey


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche