Project CARS: So spielt sich die PS4-Version – Erste Eindrücke im neuen Gameplay-Video

Die Kollegen von PlayStation Access hatten kürzlich die Gelegenheit, die PlayStation 4-Version der kommenden Renn-Simulation Project CARS Probe zu spielen und dabei ein paar Runden auf dem Brands Hatch Circuit in England zu drehen. Das aus der Helmansicht gefilmte Video der Spiel-Session wurde mittlerweile auf YouTube veröffentlicht.

Wie die verantwortlichen Entwickler von Slightly Mad Studios bereits in der Vergangenheit mehrfach betont haben, werden die Strecken in Project CARS sehr detailgetreu nachgebildet. Das konnten auch die beiden Redakteure Dave Jackson und Rob Pearson bestätigen, die vor Beginn ihrer Testrunde mit einem Brands Hatch Circuit-Mitarbeiter gesprochen haben, der laut eigener Aussage seit nun schon einer Dekade jährlich rund 15.000 km auf der Rennstrecke fährt. Dieser lobte die Nachbildung im Spiel als das Beste und Exakteste, was er jemals gesehen hatte.

Im Verlauf des Videos können wir auch einen Blick auf das dynamische Wettersystem werfen. So fängt es mitten im Rennen an zu regnen, während Dave anmerkt, dass die Wetterverhältnisse im Spiel historisch genau umgesetzt wurden. Wenn man also in Project CARS ein historisches Rennen absolviert, das zum ursprünglichen Zeitpunkt im Regen stattfand, regnet es auch im Spiel. Das komplette Video kannst du dir an dieser Stelle bei uns zu Gemüte führen. Viel Spaß!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche