Der Release des heiß erwarteten Rennspiels Project CARS rückt immer näher: Am 7. Mai 2015 wird der Titel nach mehreren Verschiebungen endlich offiziell erscheinen. Du willst dir das Spiel auf jeden Fall zulegen, stehst aber gerade vor der Frage, welche Edition es sein soll? Hier erfährst du, in welchen Fassungen Project CARS erscheint und wo die inhaltlichen Unterschiede liegen.

Standard Edition

Wer sich lediglich das Hauptspiel ohne zusätzlichen Schnickschnack zulegen möchte, ist bei der Standard Edition genau richtig, denn die beinhaltet schlicht und einfach Project CARS.

Tipp: Bestellst du das Spiel vor dem Release bei einem der teilnehmenden Händler vor, kannst du dich als kostenlosen Vorbesteller-Bonus über das „Modified Car Pack“ freuen, das dir drei limitierte Fahrzeuge beschert (für alle Editionen erhältlich).

» Zu unserem Project CARS-Preisvergleich


Limited Edition

Die Limited Edition von Project CARS ist in Deutschland exklusiv bei Amazon.de erhältlich und bietet die folgenden Inhalte:

  • Spiel Project CARS (Disk)
  • Exklusives Steelcase
  • Behind the Scenes-Buch „Project CARS: By Racers 4 Racers“
  • Fünf legendäre Autos:
    • McLaren F1
    • Sauber C9
    • BMW M1 Pro Car
    • Mercedes-AMG C-Class Coupé DTM
    • 1967 Ford Mk IV


Digital Limited Edition

Wer auf das Steelcase und das Behind the Scenes-Buch verzichten kann, hat alternativ auch die Möglichkeit, zur digitalen Limited Edition – auch Digital Edition genannt – zu greifen. Enthalten sind darin:

  • Spiel Project CARS (Digital)
  • Fünf legendäre Autos:
    • McLaren F1
    • Sauber C9
    • BMW M1 Pro Car
    • Mercedes-AMG C-Class Coupé DTM
    • 1967 Ford Mk IV

Für den PC ist die digitale Limited Edition z.B. bei MMOGA (39,99 €), Gameladen (45,99 €) oder Steam (49,99 €) erhältlich.

PS4-Besitzer werden im PS Store (69,99 €) und Xbox One-Besitzer im Xbox Store (69,99 €) fündig.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche