Mit Professor Layton and the Azran Legacy sollte die beliebte japanische Puzzle-Adventure-Reihe eigentlich enden, doch laut aktuellen Meldungen könnten die Fans durchaus mit weiteren Fortsetzungen der Spielserie rechnen. So will sich der Leiter des Level-5-Studios, Akihiro Hino, noch nicht von der Serie trennen und zieht durchaus weitere Fortsetzungen in Betracht.

Laut einem Bericht der Webseite Nintendo Life könnte es nach Professor Layton and the Azran Legacy durchaus weitergehen. So soll Akihiro Hino, Präsident und Chief Executive Officer des japanischen Studios Level 5, auf der diesjährigen Japan Expo in Paris bestätigt haben, dass er an weiteren Proffessor Layton-Spielen interessiert ist.

Hino sohl sehr zufrieden mit dem letzten Ableger sein, allerdings ist er noch nicht bereit, die erfolgreiche Spielserie ruhen zu lassen. Aus diesem Grund möchte der Macher weitere Fortsetzungen der Spielreihe nicht ausschließen, betont aber, dass wenn man sich für eine Fortsetzung entscheidet, diese auch mit neuen Herausforderungen aufwarten wird.

Bis es soweit ist, könnte es allerdings noch ein Weilchen dauern, denn der Release von Professor Layton and the Azran Legacy soll im europäischen Raum erst im nächsten Jahr erfolgen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News