Cities: Skylines <small>(Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, PC)</small>

Cities: Skylines

32 Angebote von 4,49 bis 99,00 EUR gefunden.

Plattform: Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, PC

Ab 0 Simulation Strategie


Varianten

Preisvergleich für Cities: Skylines


Daten vom 24.08.2019, 12:42 Uhr. Preise können jetzt höher sein.

Alle 32 Angebote anzeigen

Cities: Skylines – Editionen

Für den PC ist Cities: Skylines als normale Standard Edition erhältlich. Wenn du dir gleich noch ein paar Extras sichern möchtest, kannst du alternativ zur Deluxe Edition oder zur Gold Edition greifen. Und auch Konsolenspieler kommen mittlerweile auf ihre Kosten!

Deluxe Edition & Gold Edition (PC)

Die Cities: Skylines Deluxe Edition beinhaltet neben dem Hauptspiel auch die folgenden historischen Monumente, die du im Spiel errichten kannst: Freiheitsstatue, Eiffelturm, Brandenburger Tor, Triumphbogen und den Grand Central Terminal. Obendrauf gibts außerdem noch ein digitales Artbook und den Soundtrack zum Spiel.

Die Cities: Skylines Gold Edition umfasst das Hauptspiel sowie die erste Erweiterung After Dark. Zusätzlich gibts außerdem noch den digitalen Soundtrack des Spiels und die folgenden fünf Gebäude, die du in deiner Stadt errichten kannst: Basketball-Platz, Botanischer Garten, Karussell, Hüpfburg und Hundepark.

Cities: Skylines für PS4 und Xbox One

Nachdem Cities: Skylines zunächst nur für den PC veröffentlicht wurde, können sich auch Konsolen-Besitzer nun daran machen, ihre eigene Traumstadt zu errichten. Die Xbox One-Version von Cities Skylines wurde Mitte April 2017 veröffentlicht, die PS4-Version kommt Mitte August 2017.

Die Konsolen-Version beinhaltet sowohl das Hauptspiel als auch die erste Erweiterung After Dark.


Cities: Skylines – Addons

Für Cities: Skylines sind bisher vier Addons erschienen, die das Spiel um spannende neue Features erweitern. Was genau Snowfall, After Dark, Natural Disasters und Mass Transit zu bieten haben, erfährst du hier.

Wichtig: Zum Spielen der Addons wird das Hauptspiel Cities: Skylines benötigt. Die Erweiterungen selbst bauen aber nicht aufeinander auf, du kannst diese in einer beliebigen Reihenfolge kaufen.

Cities: Skylines: After Dark

After Dark ist die erste Erweiterung für Cities: Skylines, die ganz neue Möglichkeiten für Bürgermeister ins Spiel bringt. Nun kannst du deinen Bürgern ein spannendes Nachtleben mit Restaurants, Bowlingbahnen, Nachtclubs und Co. bieten, die ihren vollen Charm erst in der Dunkelheit entfalten. Und damit die Bewohner deiner Stadt auch nachts sicher nach Hause kommen, steht ein neuer Taxi-Service zur Verfügung.

Zudem können nun Handelszonen am Ufer erbaut werden, die speziell auf Strand und Co. ausgerichtet sind. Die Zonen locken deine Bürger mit Yachthäfen, Strandbars, Angeltouren und Co. Bauen kannst du außerdem neue Wahrzeichen, internationale Flughäfen, Frachtzentren und Gefängnisse.

Cities: Skylines: Snowfall

Mit der Erweiterung Snowfall kommt der Winter in Cities: Skylines… und damit alle seine Freuden und Tücken. Die wunderschönen Schneelandschaften sind hübsch anzusehen, sorgen aber auch dafür, dass der Stromverbrauch in deiner Stadt steigt.

Damit ein Verkehrschaos ausbleibt, kannst du nun eine Winterdienst-Zentrale bauen. Und auch neue Systeme der Straßen-Instandhaltung wurden hinzugefügt.

Cities: Skylines – Natural Disasters

In Natural Disasters wird es richtig dramatisch, denn die Naturkatastrophen halten Einzug in Cities: Skylines. Von Erdbeben über Tsunamis bis hin zu Waldbränden und Meteore sind deine Städte von zahlreichen Szenarien bedroht.

Aber du kannst vorsorgen, um deine Bürger bestmöglich zu schützen: Plane Frühwarnsysteme und Notfallrouten. Und wenn doch der Ernstfall eintritt, unterstütze die Bewohner deiner Stadt so gut wie möglich beim Wiederaufbau ihres Zuhauses.

Cities: Skylines – Mass Transit

Mass Transit ist eine weitere Erweiterung für Cities: Skylines, mit der das Transportsystem im Spiel einige neue Features bekommt. So können sich deine Bürger nun dank Fähren, Monorails, Seilbahnen und Zeppelinen noch angenehmer durch die Städte bewegen.

Neue Knotenpunkte, an denen deine Bürger schnell und einfach die Linien wechseln können, sorgen für noch mehr Komfort beim Reisen durch die Bezirke. Als weitere Mittel, um den Verkehr in deiner Stadt optimal zu leiten, stehen dir außerdem nun neue Straßentypen, Brücken und Kanäle zur Verfügung.

Cities: Skylines – Green Cities

Es wird grün! Mit Green Cities hast du die Möglichkeit, umweltfreundliche Städte zu planen. Dank 350 neuer Objekte, darunter u.a. Bioläden, Elektrofahrzeute und mehr, werden deine Metropolen richtig grün.

Neben den besagten Objekten bietet Green Cities außerdem neue Spezialisierungsoptionen, 3 neue Szenarien, 4 neue mögliche Richtlinien, ein neues Monument sowie einen neuen Hut für Chirper.