In Ponyrama betreibst du deinen eigenen Reiterhof mit allem was dazugehört! In deinen Ställen tummeln sich zahlreiche Ponys und Pferde, vom kleinen Shetland-Pony bis hin zum stattlichen Quarter Horse, und auch deine Gäste wollen versorgt werden.

Gebäude und Pflege der Ponys

Viele Vierbeiner bedeutet natürlich auch viel Arbeit! Deine Ponys und Pferde wollen gefüttert, geputzt und bewegt werden. Dafür stehen dir viele verschiedene Gebäude zur Verfügung. Ausruhen und schlafen können deine Vierbeiner z.B im Stall, saubermachen kannst du dein Pony im Waschplatz und für kranke Pferde steht dir die Quarantänebox zur Verfügung.

Jedes Gebäude verfügt über insgesamt 4 Ausbaustufen, wobei die höchste Stufe nur mit der Premiumwährung Goldmöhren erreicht werden kann. Die Ausbaustufe bestimmt, wie viele Pferde im Gebäude untergebracht werden können.

Wie viele Ponys und Pferde du insgesamt auf deinem Hof beherbergen kannst, siehst du in der Anzeige rechts oben. Je mehr Ställe und Paddocks du baust, umso mehr Ponys kannst du halten. Wichtig: Du musst immer genauso viele Stall- wie Paddockplätze anbieten! Kannst du z.B. 6 Ponys in Ställen unterbringen, hast aber in deinen Paddocks nur 4 Plätze frei, kannst du auch nur 4 Ponys halten.

Geld verdienen mit Gästen

Geld in die Kasse spülen deine Gäste, die du im Gasthof „Zum kleinen Pony“ unterbringen kannst. Sie bleiben eine gewisse Zeit und bezahlen dann für ihren Aufenthalt. Dabei kannst du dir aussuchen, mit welchen Gästen du deine Zimmer belegen willst!

Manche der Gäste bleiben z.B. nur 6 Minuten, andere eine ganze Stunde. Die Dauer des Aufenthaltes solltest du auf jeden Fall im Auge behalten, denn kassierst du deine Gäste nicht relativ zügig ab, wenn diese auschecken wollen, hauen sie ab. D.h., sie hinterlassen dir ein schmutziges Zimmer und zahlen nichts für ihren Aufenthalt!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News