Path of Exile - Open Beta gestartetSeit rund zwei Monaten befindet sich Path of Exile nun in der Open Beta, doch Entwickler Grinding Gear Games hat nach wie vor große Pläne für das Hack’n’Slay-Game. In einem Interview äußerte sich Producer Brian Weissman vor wenigen Tagen u.a. zu weiteren Inhalten für Akt 3, den Arbeiten an Akt 4 und dem anstehenden offiziellen Release.

Neue Inhalte für Akt 3 und Arbeiten an Akt 4

Wie Lead Developer Chris Wilson bereits im Februar erklärte, sollen in Akt 3 von Path of Exile noch diverse weitere Inhalte hinzugefügt werden. Im Interview mit Segment Next bestätigte Brian Weissman, dass der derzeit letzte Akt noch nicht vollständig sei und in der Zukunft noch mit einem großen Bosskampf ausgestattet werden soll.

Aktuell arbeite man an den entsprechenden Inhalten, um Akt 3 fertigzustellen. Erwarten könne man diese etwa im September. „Die Arbeit an Akt 4 hat bereits begonnen“, so Weissman weiter.

Weder neue Klasse noch Auktionshaus geplant

Auch auf die Gerüchte, Grinding Gear Games werde im Rahmen des offiziellen Releases eine weitere neue Klasse einführen, ging der Producer ein, wobei er dem Ganzen jedoch den Wind aus den Segeln nahm. „Wir haben aus einem bestimmten Grund sechs Klassen im Spiel: Es gibt sechs Permutationen der Kern-Attribute. Es ist wahrscheinlicher, dass wir an alternativen Geschlechtsmodellen für jede Klasse arbeiten als eine komplett neue Klasse zu machen“, so Weissman.

Weiterhin betonte Weissman im Verlauf des Interviews, dass es keine Pläne gebe, jeweils ein offizielles Auktionshaus ins Spiel zu integrieren. Man sei der Meinung, dass dies der fundamentalen Motivation in einem Loot-basierten ARPG ohne goldbasierter Währung zuwiderlaufe.

Allerdings gab der Producer auch zu, dass das Handeln derzeit noch ziemlich schwierig sei. Abhilfe schaffen werde hier die Gelegenheit, Tauschgeschäfte über die Webseite abzuschließen. Zudem werde es für Spieler die Möglichkeit geben, Items in einen öffentlichen Stash zu legen, den andere Spieler durchsuchen und anschließend Angebote abgeben können.

Offizieller Release für 2013 geplant

Laut Weissman ist der offizielle Release von Path of Exile nach wie vor für 2013 geplant. Bis dahin liege jedoch noch jede Menge Arbeit vor den Entwicklern. So plane man beispielsweise, noch Dutzende weitere Skills und Support-Gems zu veröffentlichen.

Weiterhin plane man Updates für zahlreiche bestehende Skills, Verbesserungen bei den Grafiken, Animationen, Texturen, Sounds, etc. Man hoffe, dies alles bis September erledigt zu haben, wolle beim Zeitplan jedoch flexibel bleiben.

Abschließend erklärte Weissman zudem, dass alle zukünftigen Erweiterungen für Path of Exile ebenfalls kostenlos sein werden. Geplant ist derzeit, diese alle 6-9 Monate zu veröffentlichen, wobei es in der Zwischenzeit natürlich weiterhin regelmäßige Inhalts-Updates geben werde. Das komplette Interview kannst du bei Segment Next lesen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Path of Exile: Akt 4, neue Klasse, Auktionshaus und Co. – Brian Weissman im Interview"

Hoffentlich dann auch endlich mit deutschen Untertiteln :))