PlayStation 4 - DualShock ControllerWährend die Fans in Nordamerika und Europa ihr Exemplar der PlayStation 4 bereits im November 2013 in den Händen halten konnten, müssen sich die Spieler in Asien noch bis Februar dieses Jahres gedulden. In einem aktuellen Interview hat sich der Sony Computer Entertainment Japan and Asia President Hiroshi Kawano zu dem bevorstehenden Launch geäußert.

In einem Gespräch mit der japanischen Famitsu sagte Kawano, dass die PlayStation 4 dank einem soliden Launch-Lineup und den noch kommenden Titeln eine starke Expansion auf dem asiatischen Markt erleben wird. “Das Potenzial des asiatischen Marktes ist offensichtlich groß und es ist ein vielversprechender Markt für die Zukunft”, so Kawano.

Laut Kawano habe man zwar ein starkes Lineup zum Start der PlayStation 4 in Japan vorzuweisen, viel wichtiger sei jedoch die Tatsache, dass die Konsole auch nach dem Launch kontinuierlich mit neuen Spielen versorgt wird.

„Wir planen, neue Spiele in einem regelmäßigen Tempo zu veröffentlichen. Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes, das von Hideo Kojima produziert wird, erscheint im März. Danach, auch wenn ich noch nicht darüber sprechen kann, haben wir verschiedene Spiele, die noch erscheinen werden. Wir überlegen derzeit, wie wir sie ankündigen können. Bleibt also dran”, so der Macher.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "PlayStation 4: Sonys Hiroshi Kawano äußert sich zum bevorstehenden Japan-Release"

Lustig das die Redakteure in Westen fast einheitlich der Meinung sind dass das Line-Up wie bei jeder neuen Konsole absolut unterirdisch ist. Mal abgesehen von Shadow Fall was zu mindest ok sein soll.

Bei dem Rest widerspreche ich den Herren nicht.