Im November vergangenen Jahres brachte Sony seine PlayStation 4 auf den Markt. Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas gab der japanische Hersteller im Rahmen einer Konferenz nun die bisherigen Verkaufszahlen der beliebten Next Generation-Konsole bekannt. Zudem wurden auch die Absatzzahlen im Bereich Software präsentiert.

Auf dem Erfolgskurs

Demnach ging das Gerät nach Angaben des Unternehmens bis heute über 4,2 Millionen Mal über die Ladentheken. Bei den dazugehörigen Spielen sieht es trotz der bisher recht begrenzten Auswahl an Titeln überraschend gut aus. Hier konnte Sony allein im vergangenen Jahr mehr als 9,7 Millionen PlayStation 4-Spiele absetzen.

Bei den Angaben wurden sowohl die Retail-Verkäufe als auch die Verkaufszahlen aus dem digitalen Bereich mitberücksichtigt. Wie viele von den 9,7 Millionen verkauften Titel man über digitale Vertriebswege verkaufen konnte, hat Sony leider nicht erwähnt. Hier wäre es interessant gewesen zu erfahren, wie gut digitale Distributionen bei den PlayStation 4-Fans ankommen.

Beliebte Titel und steigende Abo-Zahlen

Im Anschluss hat Sony auch einige der erfolgreichsten Titel auf der PlayStation 4 genannt. Dazu gehören unter anderem der Multiplayer-Shooter Battlefield 4, die Fußball-Simulation FIFA 14 sowie die beiden Ego-Shooter Killzone: Shadow Fall und Call of Duty: Ghosts. Auch die Zahl der PlayStation Plus-Abonnenten ist seit dem Release der neuen Konsole laut Sony um mehr als 90 Prozent gestiegen.

Sony Computer Entertainment President and Group CEO Andrew House zeigte sich von dem bisherigen Erfolg begeistert: „Die Dynamik des PS4-Systems wird immer stärker und wir könnten nicht begeisterter sein. Nach einem bemerkenswerten Start freuen wir uns darauf, noch mehr spannende Inhalte zu bringen und die Power der PlayStation 4 weiter zu ergründen, indem wir neue Features und Dienste, wie ‘PlayStation Now’, in diesem Jahr veröffentlichen.”

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "PlayStation 4: So oft hat sich Sonys Next-Gen-Konsole bisher verkauft"

Erst mal meinen Glückwunsch zu den Zahlen ist ja doch recht beeindruckend was da verkauft wurde. Nun aber zum letzten Punkt wo ich echt lachen musste, 90% mehr PSP Abos ein Erfolg? Ja natürlich ist es ein Erfolg da jeder das Abo jetzt zahlen muss der Online Spielen will. Das da die Zahlen so hoch steigen dürfte ja wohl jeder geahnt haben. Selbst der Pachter.^^