Und täglich grüßt das Murmeltier. Seit der Ankündigung der beiden Next Generation-Konsolen Xbox One und PlayStation 4 versuchen Microsoft und Sony wiederholt, ihre Konsole als die bessere Wahl anzupreisen. Heute ist wieder Sony an der Reihe und stellt (mal wieder) klar, dass man definitiv das bessere Gerät besitzt. Es ist günstiger, schneller und hat ein viel besseres Spiele-Lineup.

Wenige Monate vor dem Release haben die PR-Abteilungen der beiden Soft- und Hardwarehersteller Sony und Microsoft alle Hände voll zu tun, um den Verbrauchern die eigene Konsole schmackhaft zu machen und sich von dem harten Konkurrenten abzuheben. Nicht weiter verwunderlich, dass “Unsere Konsole ist besser”-News fast täglich wie Pilze aus dem Boden schießen.

In einem Gespräch mit Fox Business nannte Jack Tretton, seines Zeichens President und Chief Executive Officer von Sony Computer Entertainment of America drei Dinge, welche die PlayStation 4 in seinen Augen besser machen als die Xbox One. Demnach sei die Sony-Konsole nicht nur günstiger, sondern auch eindeutig leistungsstärker als das Gerät von Microsoft und auch bei dem Spiele-Lineup sei man definitiv im Vorteil, so der CEO.

Bereits im November dieses Jahres können sich die Spieler selbst davon überzeugen, welche Konsole die bessere Wahl darstellt. Sony wird sein Gerät hierzulande am 29. November 2013 zum Preis von 399 Euro veröffentlichen. Microsofts Xbox One wird bereits eine Woche früher, ab dem 22. November 2013, für 499 Euro zu haben sein. Das komplette Interview kannst du dir auf der Webseite von Fox Business anschauen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "PlayStation 4: „Unsere Konsole ist günstiger, schneller und hat das bessere Spiele-Lineup“ – SCEA-Chef Jack Tretton im Video-Interview"

Sony mal wieder…

"Bessere Konsole"

wird sich erst zeigen müssen denn bessere Technik heißt nicht bessere Konsole und das haben wir alle gesehen im Vergleich der PS3 und der Xbox360 und welche Konsole meisßt die bessere Grafik hatte(multiplatformer) war ganz deutlich die 360. Die PS3 hat natürlich exklusive Spiele die Optisch sehr geil sind/waren Heavy Rain, The Last of Us aber auf der 360 gabs genauso Games die geil aussahen, besonders Halo 4 sah genial aus!

"Besseres Lineup"

mit was will sich sony hier schmücken? sie haben mehr Games zu Release doch der Großteil sind Indie-Games. Retail-Games hat eindeutig die Xbox One die Nase vorn.

Ich werde mir die PS4 und die X1 kaufen weil beide gute Spiele haben werden die mich in Zukunft interessieren doch das Sony so auf den Putz haut ist grad irgendwie lächerlich.

"günstigere Konsole"

im ersten Moment korrekte aussage, aber der X1 liegt ein Kinect bei und das ist weit mehr wert als die 100 eur die die Konsole mehr kostet! Gut eine Kamera kommt für die PS4 auch aber das kann "wieder" keiner ernst nehmen da sie wieder seperat gekauft werden muss und somit nicht die
Masse erreicht schon wie EyeToy und ganz schnell vergessen sein wird… auch ist die Technik recht erbärmlich gegenüber des neuen Kinect.

Viele der PS-Fanboys werden jetzt sicher loslegen mit ihren beschimpfungen und ähnlischem, aber das sind einfach Tatsachen die ein "neutraler" beobachter erkennt!

Ich kaufe beide Konsolen, aber Sony schwebt momentan auf einer hohen Wolke, viel zu hoch und sie versprechen wieder sachen die sie am Ende vlt. nicht halten können und das ist echt …. Schämt euch Sony, das habt ihr doch nicht nötig oder? vorbestellungen gibts doch genug 😉

Ich finde es irgendwie langsam nervig, es sind noch rund zwei Monate bis zum Release und jeden Tag Flamen sich beide Hersteller wer denn nun die bessere Konsole hat. Und wie du schon sagtest @gamer1980 Sony hat so viele Vorbestellungen da müssen sie ja nun wirklich nicht noch angeben wie toll ihre Konsole ist. :\