Ende vergangener Woche haben wir darüber berichtet, dass einige angekündigte Feature, wie der Standby-Modus der PlayStation 4, nicht gleich zum Launch vorhanden sein werden. Im Rahmen einer FAQ-Runde wurde nun bekannt, dass noch weitere Features fehlen werden. So müssen die Spieler auf die Unterstützung von CDs, MP3s und DLNA vorerst verzichten.

Fehlende Features kommen eventuell später

Sony will sich offenbar zum Launch der Konsole komplett auf die Spiele konzentrieren und wird daher auf einige bereits von der PlayStation 3 bekannte Features verzichten. So wird die PS4 nicht in der Lage sein, CDs oder MP3s abzuspielen. Auch die DLNA-Unterstützung (Digital Living Network Alliance), die auf der PlayStation 3 das Streamen von auf dem PC hinterlegten Videos auf die Konsole erlaubte, wird vorerst nicht dabei sein.

Wie Sonys President of Worldwide Studios Shuhei Yoshida via Twitter durchblicken ließ, könnten die oben genannten Funktionen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden. „Danke für das Feedback hinsichtlich der fehlenden MP3- und DLNA-Unterstützung beim Launch der PS4. Ich reiche es an das Entwicklerteam der PS4 für eine spätere Berücksichtigung weiter”, schreibt der Macher.

Standby-Modus ist drin, Suspend-Mode fehlt

Auf den fehlenden Standby-Modus angesprochen, berichtigte Yoshida das Missverständnis und erklärte, dass der Modus durchaus drin sei und beispielsweise das Herunterladen von Updates im Hintergrund erlaube, wenn die Konsole ausgeschaltet ist. Was fehlen würde, sei die sogenannte Suspend-Funktion, die es dem Spieler erlaubt, die Konsole während eines laufenden Spiels in den Schlafmodus zu versetzen, um später direkt wieder ins Spiel einsteigen zu können.

“Die PS4 wird mit dem Standby-Modus ausgeliefert, mit dem man Updates herunterladen kann, während das Gerät abgeschaltet ist. Nicht mit dem Suspend-Modus”, so Yoshida.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "PlayStation 4: Keine Unterstützung von CDs, MP3s und DLNA zum Launch der Konsole"

Da ich mir die Konsole nicht gleich zu beginn holen werde, stelle ich mir aber doch die Frage wie man kein MP3 Support anbieten kann? Ich meine wirklich mal, es ist ja nun nicht so dass das eine super schwere Aufgabe wäre. Und gerade Sony als Musikdienstleister dürfte da weniger Probleme haben. :\

Kein DLNA ist ein absolutes No Go.
Dann muss einfach die PS3 weiter herhalten bis die PS4 ein Update bekommt. Oder sie wird eben gar nicht gekauft.