Wie Sony Computer Entertainment Worldwide Studios President Shuhei Yoshida bereits im vergangenen Jahr verriet, waren für die PlayStation 4 ursprünglich lediglich 4 Gigabyte RAM vorgesehen. In einem aktuellen Interview sprach nun der Lead Architekt Mark Cerny darüber, wie spät die Entscheidung, doch noch die doppelte Menge an Arbeitsspeicher zu integrieren, gefallen ist.

In einem Interview mit dem Videospielemagazin Game Informer (via PlayStationing) sagte Cerny: „In Hinblick auf die Entscheidung für 8 Gigabyte RAM … Ich sollte einen Blick auf die Hardware werfen und mit den Entwicklern sprechen. Ich bin kein Geschäftsmann. Dafür gibt es eine Geschäftsabteilung, die Andy leitet (Andrew House, President and Group CEO Anm.d.Red.).

“Man möchte also nicht zu früh darüber sprechen, denn wenn man seine Meinung zu früh äußert, dann heißt es wieder, ‚Das sind eine Milliarde Dollar, über die wir sprechen. Mark ist gut mit den Bits und Bytes, aber er versteht diese ganze Geschäftssache nicht.'“

“Ich habe ganz bewusst gewartet. Sie fragten: ‚Was denkst du, Mark?‘, und ich sagte: ‚Nun, lasst uns Rückmeldungen von den Entwicklern einholen.‘ Ich habe nichts gesagt bis zum allerletzten Meeting zu diesem Thema, und dann meinte ich: ‚Ich denke, wir müssen das machen’”, so Cerny.

Wie Andrew House ergänzte, hat Cerny, als er endlich seine Meinung dazu äußerte, eine Powerpoint-Präsentation, samt einer Liste mit Rückmeldungen der Entwickler, vorbereitet. “Er hat es natürlich begründet und es waren gute Argumente, weswegen wir zu dieser Entscheidung tendierten“, so House.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "PlayStation 4: Implementierung von 8 GB RAM wurde erst im letzten Meeting beschlossen"

Mhh ich denke mal die 8 Gigabyte waren eine gute Entscheidung, die brauch man fast in jedem Spiel und zu viel Speicher kann man fast nie haben da man den Überall mal braucht.

Ich meine man muss sich ja nur die alten Konsolen anschauen, mit ihren 512MB ram zu teilen. Das ging halt schon 2006 gar nicht als die erschienen und das war auch immer der Knackpunkt bei einigen spielen.