Dual-Shock 4 Wireless Controller - Detail-AnsichtWie die US-amerikanische Einzelhandelskette GameStop vor Kurzem bekanntgab, ist das Interesse an der zukünftigen Next-Generation Konsole aus dem Hause Sony Entertainment aktuell sehr hoch. Insgesamt 600.000 Kunden haben am Treueprogramm “PowerUp Rewards” von GameStop teilgenommen und den speziell eingerichteten Newsletter abonniert.

Hohes Interesse an der neuen Konsole

Das GameStop-Bonusprogramm „Powerup Rewards“ erfreut sich aktuell großer Beliebtheit. Grund dafür ist laut GameStop-CEO Tony Bartel die PlayStation 4. Über 600.000 Kunden wollen zukünftig über Vorbestellaktionen zu der Konsole informiert werden und haben sich deshalb für den extra zu diesem Zweck eingerichteten Newsletter eingetragen.

Das Treueprogramm „Powerup Rewards“ soll bereits an die 21 Millionen Mitglieder haben, die für die aktivsten Kunden des Einzelhändlers erachtet werden. “Nach nur einem Blick auf die PlayStation 4 sind die Spieler bereits begeistert und begierig, mehr zu erfahren”, so Bartel. “Innerhalb von nur wenigen Wochen haben sich mehr als 600.000 Leute eingetragen, was ein starkes Interesse an der neuen Konsole signalisiert.” Bisher hat GameStop jedoch noch keinerlei Angaben zu den Vorbestellungsmöglichkeiten der PlayStation 4 gemacht.

Sony über die Resonanz der Spieler begeistert

Auch Jack Tretton, CEO von Sony Computer Entertainment America, äußerte sich zur positiven Resonanz der Spieler. “Unser Ziel mit der PlayStation 4 ist es, inspirierende und kreative Spielerlebnisse zu liefern, die Spieler noch nie zuvor erlebt haben. Diese Begeisterung der GameStop-Kunden beweist, dass die Versprechen der PlayStation 4 mit den Erwartungen der Spieler übereinstimmen. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten mehr zu unserer neuen Plattform zu enthüllen”, so der CEO.

Die GameStop-Meldung ist nicht das einzige Indiz für das hohe Interesse der Spieler an der PlayStation 4. Das am 20. Februar 2013 veröffentlichte offizielle Video zur neuen Konsole wurde mit 26 Millionen Klicks zum meistgesehenen YouTube-Video des vergangenen Monats.

Für die neue Sony-Konsole konnte nach wie vor noch kein Europa-Termin genannt werden. Für Nordamerika wurde der Veröffentlichungsdatum bereits im Rahmen der Sony-Präsentation auf Weihnachten diesen Jahres eingegrenzt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "PlayStation 4: GameStop meldet starke Nachfrage bei der Next-Gen-Konsole"

Ich glaube eher das die Leute sich von der Grafik haben beeinflussen lassen. Nicht aber durch die Allgemeinen Features, denn die waren nämlich, meiner Meinung nach, etwas mau. Bin mal gespannt wenn die Konkurrenz auftaucht, die Grafik wird da nämlich gleich sein und dann entscheiden die Features letztendlich.
Ob MS wirklich neue Features bringt bleibt noch im Raum stehen.