Wie die deutsche und die britische Niederlassung des Online-Händlers Amazon bekanntgaben, werden aktuell keine Vorbestellungen der PlayStation 4 mehr entgegengenommen, da das aktuell zur Verfügung stehende Kontingent bereits ausverkauft ist. Auch Sony kann eine Auslieferung der Konsole zum Launch ab sofort nicht mehr garantieren.

Die PlayStation 4 scheint bereits vor dem Release zu einem durchschlagenden Erfolg zu avancieren. Dass bisher noch kein konkreter Veröffentlichungstermin der Next-Generation Konsole genannt wurde, scheint die Fans nicht sonderlich zu stören. So mussten Amazon.de und Amazon.uk ihre Vorbestellungsaktionen stoppen, da der Vorrat an gelieferten Konsolen bereits restlos vergriffen ist.

Sony selbst wandte sich an den Handel und gab bekannt, dass für die Geräte, die nach dem 6. August 2013 vorbestellt wurden, keine Auslieferung zum Launch der Konsole mehr garantiert werden kann. Andere britische Händler, wie beispielsweise ShopTo, nehmen jedoch nach wie vor Vorbestellungen an, da man nach eigener Aussage mit einigen Stornierungen rechnet.

In Europa soll die PlayStation 4 irgendwann Ende dieses Jahres im Handel erscheinen. Der genaue Termin könnte auf der bevorstehenden Pressekonferenz bekanntgegeben werden, die im Vorfeld der diesjährigen gamescom am 20. August 2013 in Köln stattfinden.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "PlayStation 4: Ausverkauft – Sony kann eine Lieferung zum Launch nicht mehr garantieren"

ShopTo, nehmen jedoch nach wie vor Vorbestellungen an, da man nach eigener Aussage mit einigen Stornierungen rechnet.

Uhh gerade auf sowas sollte man sich ganz sicherlich nicht verlassen. Klar es wird passieren, aber im welchen Umfang kann keiner sagen. Das ist mir zu heikel. Aber ich nehme mal an im Einzelhandel wie MM und co. wird es sicherlich genügend geben.^^

Wenn nur 100 Konsolen produziert werden, dann ist der Ausverkauf durch Vorbestellter natürlich bereits eine Erfolgsmeldung…

Sony wird nun erheblich mehr PS4 zum Launch auf den Markt werfen. Ich wette aber, dass sie noch mehr Konsolen produzieren könnten. Für den Hype ist eine Verknappung des Angebots allerdings mitunter förderlich. Das knappe Angebot kann durchaus verkaufssteigernd wirken.

Ohne Zahlen über die Anzahl der zum Release tatsächlich zur Verfügung stehenden Konsolen, finde ich solche Meldung schwer zu beurteilen.

Ja da hast du absolut recht. Ich sehe so was auch immer etwas entspannter, bei solchen Meldung. Aber da ist ja Sony nicht alleine mit sowas, MS hatte ja auch erst vor kurzem gesagt Vorverkauf ist zu ende da keine Einheiten mehr. Wie viele das waren haben sie natürlich auch nicht gesagt :\