Seit dem 29. November 2013 ist die PlayStation 4 auch auf dem europäischen Markt verfügbar. Aktuellen Meldungen zufolge stand bereits 48 Stunden nach dem Release fest, dass Sonys Next Generation Gerät in Großbritannien zu den am schnellsten verkauften Konsolen aller Zeiten gehört. Insgesamt wurden bisher bereits über 250.000 Einheiten verkauft.

Damit muss auch der bisherige Rekordhalter, die PlayStation Portable, welche sich im Jahre 2005 bereits in der ersten Woche nach ihrem Launch rund 185.000 Mal in Großbritannien verkaufte, Platz für die PlayStation 4 an der Spitze machen. Sonys Konkurrent aus Redmond, die Xbox One, fand ebenfalls regen Zuspruch und wanderte immerhin rund 150.000 Mal über die Ladentheke.

Zu den erfolgreichsten Launch-Titeln in Großbritannien zählt, wenig überraschend, Infinity Wards Action-Blockbuster Call of Duty: Ghosts, gefolgt von Electronic Arts’ Battlefield 4, FIFA 14 und Ubisofts Assassin’s Creed 4: Black Flag.

Dass sich Sonys Next Generation-Konsole auch in Europa erfolgreich behaupten wird, war nach dem furiosen Start in Nordamerika bereits abzusehen. Dort konnte der japanische Hersteller schon in den ersten 24 Stunden über eine Million verkaufter Einheiten vermelden. Wir sind gespannt, welche Verkaufszahlen uns Sony hierzulande präsentieren wird.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche