PlanetSide 2 - Tipps und GuideAuf der offiziellen Seite von PlanetSide 2 veröffentlichte das Team nun zwei neue Guides. Der erste davon dreht sich um die großkalibrigen Scharfschützengewehre im Spiel, während der zweite sich mit der Frage beschäftigt, wie man einen neuen Spieler im Free2Play-Shooter zum Erfolg führt.

Großkalibrige Scharfschützengewehre

In PlanetSide 2 erwarten dich mit TR RAMS .50M, NK Longshot und VS Parallax drei funkelnde Scharfschützengewehre. Diese sind in der Lage, hohen Schaden zu verursachen und laden langsam nach, sodass sie wie gemacht für Kopfschüsse sind.

Im nun auf der offiziellen Seite des Spiels veröffentlichten Guide zu diesen Waffen erfährst du u.a., welche Upgrades sich für diese wirklich lohnen und erhältst zudem Tipps, wie du zum erfolgreichen Scharfschützen wirst und es schaffst, auch bewegliche Ziele sicher zu treffen.

Wie man einen Neueinsteiger zum Erfolg führt

PlanetSide 2 bietet viel Content und Spieltiefe, sodass es gerade für Neueinsteiger schnell verwirrend sein kann. Ein weiterer auf der offiziellen Seite veröffentlichter Artikel nimmt sich der Frage an, wie man einen Anfänger zum Erfolg führen kann und gibt Tipps für einen guten Einstieg. Der Guide wendet sich dabei an Spieler, die ihren Freunden am Anfang unterstützend zur Seite stehen wollen.

So gilt es als neuer Spieler zunächst, sich einen Überblick zu verschaffen, was am besten z.B. von einem Hügel in einiger Entfernung zum Geschehen funktioniert. Gerade als Neuling bietet es sich dabei an, auf ein Scharfschützengewehr zurückzugreifen. Sobald der Spieler etwas Erfahrung gesammelt hat, geht es dann weiter mit dem nächsten Element von PlanetSide 2: Fahrzeuge. Den kompletten Guide findest du auf der offiziellen Seite des Spiels!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "PlanetSide 2: Tipps für großkalibrige Scharfschützengewehre + Als Neueinsteiger zum Erfolg"

Öhh viel Content? Da gehts doch nur ums ballern und einnehmen von Punkten,muss das Craften bzw. denn PVE Content übersehen haben 😀