PlanetSide 2 - Mehrere CharaktereWie ProSiebenSat.1 am gestrigen Abend mitteilte, gab es bei PlanetSide 2 vor Kurzem von Außerhalb einen „nicht autorisierten Zugriff“ auf eines der Systeme. Wie das Team weiterhin erklärte, könne man einen Missbrauch der Spieler-Daten leider nicht ausschließen, weshalb möglicherweise betroffene Accounts per E-Mail dazu aufgefordert wurden, das Passwort zu ändern.

Laut ProSiebenSat.1 lässt sich ein Missbrauch von Spieler-Daten – konkret handelt es sich hierbei um die E-Mail-Adresse und das Passwort – durch unbefugte Dritte nach dem unautorisierten Zugriff nicht ausschließen. Zwar seien die Account-Daten verschlüsselt, dennoch habe man sich zu vorbeugenden Maßnahmen entschieden, um die höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Alle Accounts, die möglicherweise von diesem illegalen Zugriff betroffen waren, wurden daher per E-Mail informiert und gebeten, das Passwort zu ändern. Zudem empfehlen die Entwickler betroffenen Spieler, zu überprüfen, ob sie die Daten auch auf anderen Plattformen verwendet haben und diese bei Bedarf ebenfalls zu ändern.

Weiterhin betont das Team, dass das Problem zeitnah erkannt und „nach Einleiten aller erforderlichen Maßnahmen umgehend behoben“ wurde.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "PlanetSide 2: „Nicht autorisierter Zugriff“ auf System – Missbrauch von Spieler-Daten nicht auszuschließen"

Bin ich froh das mein Account bei Sony liegt, die hatten aj erst den Scheiß und haben ihre Sicherheit hoffentlich stark erhöht.
Aber das es irgendwann auch mal bei Prosieben passiert war abzuwarten. Ich rechne ohnehin damit dass die ganzen Firmen die jetzt ins Online-Segment eintauchen und vorher irgendwas anderes gemacht haben. Dauerhaft solche Probleme haben werden.