PlanetSide 2: Status des Spiels im DezemberAm 20.11.2012 feierte der Free2Play-Shooter PlanetSide 2 sein offizielles Release. John Smedley, CEO von Sony Online Entertainment, nahm sich nun die Zeit, um ausführlich auf den aktuellen Status des Spiels einzugehen. Angesprochen werden dabei sowohl die Stabilität des Spiels als auch Pläne für die Zukunft und das Vorgehen gegen Cheater.

Nachdem es rund um den Launch von PlanetSide 2 zu einigen Problemen kam, veranstaltete SOE am vergangenes Wochenende ein Doppel-XP-Event, um sich bei den Spielern zu bedanken. In seinem Beitrag erklärte Smedley nun, dass die Stabilität des Spiels inzwischen gut sei und die Client-Abstürze um 95% gesunken seien.

In Kürze werde man zudem einen Patch veröffentlichen, um einige Bugs zu beheben und Änderungen am Balancing vorzunehmen. Zudem werde es „große Verbesserungen der Probleme der Infanterie Renderdistance geben“.

Auch zukünftig werde man weiter an Bugs und Verbesserungen arbeiten. Für Januar bereite man etwas vor „was hoffentlich große Verbesserungen mit sich bringt“. Zudem wolle man den Plan für die nächsten sechs Monate vorstellen. Dieser sei jedoch noch nicht in Stein gemeißelt, sodass Spieler die Möglichkeit hätten, sich einzubringen.

Zudem betonte Smedley noch einmal, dass man hart gegen Cheater vorgehe und solche Nutzer verfolge und sperre. Man habe zahlreiche Werkzeuge und ein großes Team zur Verfügung, dass jeden Tag gegen betrügerische Spieler vorgehen würden. „Ich kann euch versichern, dass das unsere Top-Priorität ist und dass wir mit jedem Patch gegen Dinge vorgehen, die wir sehen, und gegen vieles, was ihr gar nicht zu Gesicht bekommt“, so der CEO in seinem Beitrag.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "PlanetSide 2: „Client-Abstürze sind um 95 % gesunken“ – John Smedley zum Status des Spiels"

Ich bitte doch darum das gegen Cheater vorgegangen wird, die Pest der Spiellandschaft.

Noch eine kleine Anmerkung zu den 95% weniger Abstürze. Dies mag durchaus so sein, jetzt hat der Client aber im Spiel ordentlich an Bugs/Grafikbugs zugelegt. Naja ich sehe es noch gelassen ich nutze den Service momentan kostenlos daher werde ich mich auch nicht groß beschweren.