Im Jahre 1995 brachte der damalige Entwickler und Publisher Sierra On-Line (The King’s Quest, Gabriel Knight) mit “Phantasmagoria” ein Horror-Point-and-Click-Adventure für den PC und SEGA Saturn heraus, das erstmals mit echten Schauspielern statt polygonarmen Figuren aufwartete. Jetzt, 19 Jahre später, soll das Adventure nun verfilmt werden.

Hinter der Verfilmung steckt die neue Filmproduktionsfirma Black Castle Production, die mit Phantasmagoria ihren ersten Streifen produzieren will. Dem Team steht dafür ein vergleichbar kleines Budget von gerade mal zehn Millionen US-Dollar zur Verfügung.

Steven Shea, der sich bereits für Horrorstreifen wie Amber in the Shadows und Doomsday County verantwortlich zeichnete, wird Platz auf dem Regiestuhl nehmen, während die Hauptrolle unbestätigten Gerüchten zufolge die Schauspielerin Mischa Barton (O.C. California) übernehmen soll. Zudem hat man die britische Theater- und Filmschauspielerin Miriam Margolye (Hufflepuffs Kräuterkundelehrerin Pomona Sprout in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes) für die Rolle als Harriet verpflichtet.

Alexandra Amadio (Hirokin, Wrong Cops) und Sabrina Cooper sollen das Drehbuch zu der Verfilmung liefern. Wann der Film erscheinen soll, ist bisher noch nicht bekannt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!