Auch für PES-Fans hat das Warten nun fast ein Ende: Am kommenden Donnerstag, den 13. November 2014, erscheint mit PES 2015 der nächste Ableger der Fußball-Simulation von Konami. Bereits Ende September legte EA mit FIFA 15 ordentlich vor. Kann PES 2015 mit dem Konkurrenten mithalten?

Die ersten Test-Berichte sind mittlerweile bereits eingetroffen, die sich natürlich ebenfalls mit dieser Frage beschäftigen. Eine Auswahl an deutschen Wertungen haben wir an dieser Stelle für dich zusammengestellt.

PC Games – 84% (PS4 & Xbox One)

Im Test von PC Games kommt PES 2015 auf eine Spielspaß-Wertung von 84% – getestet wurden die PS4- und die Xbox One-Versionen, die Online-Modi standen bisher allerdings noch nicht zur Verfügung. Das Fazit von Tester Christian Dörre: Ein tolles Comeback, zum Titel reiche es allerdings noch nicht.

Im Vergleich zum Vorgänger müsse man in diesem Jahr kein Desaster befürchten, spielerisch habe sich der Titel klar verbessert. Aufgrund der vielen Fehler und der veralteten Präsentation biete FIFA 15 zwar immer noch das bessere Komplettpaket, mit ein ein bisschen mehr Feinschliff könne man allerdings nächstes Jahr wieder einen Kampf von gleichwertigen Konkurrenten erwarten.

GamePro – 88/100 (PS4)

Auch im Test von GamePro kommt Redakteur Tobias Veltin zum Schluss, dass PES 2015 auf jeden Fall besser als der Vorgänger aus dem letzten Jahr ist. Pluspunkte sammeln kann PES 2015 hier u.a. mit der genialen Ballphysik, dem realistischen Spielablauf und den realistischen Spielergesichern.

Auf dem Platz sei PES 2015 seiner Meinung nach die beste Fußball-Simulation, so Veltin. Abseits davon gebe es allerdings noch einiges für Konami zu tun, wie etwa eine Generalüberholung der Modi oder Verbesserungen bei den Kommentaren, die die Atmosphäre aktuell nicht fördern würden. Dennoch sei PES 2015 ein „Pflichtkauf für Fußballfans“.

PES 2015 günstig kaufen: In unserem PES 2015-Preisvergleich für alle Plattformen erfährst du, wo du das Spiel aktuell günstig kaufen kannst!

GameStar – 87/100 (PC)

Im Test von GameStar wurde die PC-Version von FIFA 15 unter die Lupe genommen. Wenn es rein nach den spielerischen Aspekten wie Steuerung und Ballverhalten gehen würde, so Tester Michael Graf, sei PES 2015 für ihn die beste Fußballsimulation seit Jahren. PES 2015 sei vor allem „echt“ und fühle sich besser, direkter und befriedigender an als der Vorgänger.

Rückschritte mache PES 2015 allerdings bei Grafik und KI. Letztendlich biete FIFA 15 „das dickere Paket“ mit besserer Präsentation, zeitgemäßerer Technik und deutlich besseren Kommentatoren.

Play3 – 9/10 (PS4)

Im Test von Play3 kann das Können von PES 2015 auf dem Platz voll und ganz überzeugen – getestet wurden hier bisher ebenfalls nur die Offline-Funktionen. PES 2015 breche die Dominanz von EA und setze sich an die Spitze. In FIFA wirke die Präsentation insgesamt runder und der Konkurrent biete auch mehr Lizenzen, auf dem Platz werde in PES 2015 allerdings „moderner, offensiver Fußball zelebriert“, so die Tester.

Eklatante Schwächen konnte Play3 in PES 2015 keine ausmachen, vielmehr viele Kleinigkeiten, die auf die Nerven gehen können – seien es die Stürmer, die sehr oft ins Abseits renne oder die Schiedsrichter, deren Entscheidungen bei Fouls es an Balance mangeln lassen. Das Fazit hier: Fußball-Fans, die auf ein paar Namen verzichte können, kommen um PES 2015 nicht herum.

Fazit

Fasst man die Kritiken zusammen, zeichnet sich ein eindeutiges Bild ab: Auf dem Rasen kann PES 2015 voll und ganz überzeugen, macht im Vergleich zum Vorgänger wieder einen deutlichen Sprung nach vorne und kann hier sogar FIFA 15 übertrumpfen, hat bei einigen anderen Punkten allerdings im Vergleich zum Konkurrenten Schwächen.

Du stehst nun vor der Frage: PES 2015 oder FIFA 15? Das hängt davon ab, auf was du Wert legst. Im GameSpot-Test heißt es als Antwort darauf: „Wenn du nach etwas Temporeichem, Spannendem mit Tor-Garantie suchst, ist FIFA für dich. Wenn du eher in Dinge wie Passen, Bewegung und die richtige Strategie wie man ein gegnerisches Team zerlegt, eintauchen willst, nimm PES. Wenn du nur Fußball-Games spielst, lohnt es sich, beide zu haben um ein bisschen von allem zu erleben“.

Neben der Review von GameSpot haben auch diverse andere internationale Magazine bereits ihre Wertungen veröffentlicht – hier wurde bisher allerdings nur die PS4-Version getestet. Bei Metacritic kommt diese aktuell, basierend auf 11 eingereichten Reviews von Gaming-Magazinen, auf eine Wertung von 84/100.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "PES 2015 im Test: Besser als FIFA 15? Das sagen deutsche Gaming-Magazine"

„Wenn du eher in Dinge wie Passen, Bewegung und die richtige Strategie wie man ein gegnerisches Team zerlegt, eintauchen willst, nimm PES.“ hab ich da richtig gelesen????
Hallo??? um was gehts denn im Fusball???
Leute! wer um Gottes Willen hat denn diesen Artikel geschrieben???