Perfect World - ArcNach Valves Steam, Electronic Arts’ Origin und Ubisofts Uplay möchte nun auch der Publisher Perfect World Europe eine eigene Gaming-Plattform etablieren. Diese hört auf den Namen “Arc” und soll sämtliche Inhalte des Unternehmens an einem Fleck vereinen. Mit den integrierten neuen Features der Plattform will man vor allem das Spielerlebnis der Nutzer verbessern.

Neue Spieler können sich ab sofort auf der Plattform registrieren und die knapp 8,5 MB große Installationsdatei des Clients herunterladen. Wer schon einen Perfect World-Account besitzt, kann sich direkt mit seinen Daten einloggen und fortan auf die Inhalte von allen Spielen des Publishers zugreifen. Fans von Star Trek: Online, Neverwinter, Forsaken World und weiteren PWE-Titeln können hier ihre Spiele herunterladen und installieren.

Neben Neuigkeiten zu allen Spielen des Publishers haben die Spieler die Möglichkeit, über den integrierten Arc-Browser im Netz zu surfen. Zugriff auf Freundesliste, Nachrichten, Community-Foren und Support ist ebenfalls möglich. Außerdem können die Nutzer ihre ZEN über den Client aufladen und diese mittels verschiedener Zahlungsmethoden auf andere Spiele transferieren. Den Arc-Nutzern will das Unternehmen zudem regelmäßig exklusive Coupons und Giveaways zur Verfügung stellen.

Ähnlich wie bei Steam müssen auch bei Arc die Clients der jeweiligen Spiele im Hintergrund laufen. Wer also Neverwinter über Arc startet, hat sowohl den Plattform-Client als auch den Spiel-Client aktiv. Weitere Infos zu der Plattform kannst du auf der offiziellen Webseite von Perfekt World Europe lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Perfect World Europe: Publisher führt mit “Arc” eigene Gaming-Plattform ein"

Ja gut PW hat eine Menge Online Spiele und da macht das wahrscheinlich durchaus sinn. Aber bitte, nicht noch eine Plattform, irgendwann ist doch mal genug, ich habe hier schon 4 verschiedene Plattformen auf meinen Rechner. Da brauch ich nicht noch mehr davon.