Path of Exile - Feuriger KreisPath of Exile befindet sich nach wie vor in der Testphase, erfreut sich jedoch bereits seit der Closed Beta großer Beliebtheit. In einem Interview ging Executive Producer Brian Weissman nun genauer auf die Faktoren ein, die diesen positiven Hype um das Spiel entstehen ließen. Weiterhin äußerte er sich u.a. zu den aktuellen Prioritäten der Entwickler.

Darum ist die PoE-Beta so erfolgreich

Im Gespräch mit Digitally Downloaded ging Weissman zunächst näher auf die Frage ein, warum Path of Exile einen so positiven Hype erfährt. Die Entwickler würden dies auf einige Schlüsselelemente zurückführen.

„Erstens, das Spiel ist großartig“, so Weissmann. Man befinde sich zwar noch in der Open Beta, PoE spiele sich jedoch bereits wie ein fertiges Spiel. Weiterhin habe auch die Open Beta-Pressetour viel zur positiven Medienaufmerksamkeit beigetragen. In der Woche vor dem Start der öffentlichen Testphase hätten sich Chris und Jonathan mit Dutzenden bekannten Gaming-Journalisten getroffen.

Zu guter Letzt sei auch der Open Beta-Trailer eine große Sache gewesen, der wenige Tage vor dem Start der Testphase zunächst exklusiv auf Gametrailers.com veröffentlicht worden sei und innerhalb weniger Tage über 200.000 Aufrufe erreicht habe.

Aktuelle Prioritäten

Im weiteren Verlauf des Interviews äußerte sich Weissman zudem zu den nächsten Prioritäten der Entwickler. Dabei erklärte er, dass man derzeit dabei sei, alle Inhalte des Spiels aufzupolieren. Akt 3 verfüge derzeit über ein Detail- und Artwork-Level, das das der vorhergehenden zwei Akte übertreffe. Daher arbeite man derzeit daran, alles auf den gleichen Qualitätsstand zu bringen.

Weiterhin plane man Verbesserungen im Miktrotransaktions-Shop, dem Webseiten-basierten Handel, dem Voice Acting und dem League-System. Zudem schaffe man die Basis für „Act 3x“, wobei es sich um zusätzliche Inhalte handele, die Akt 3 zu einem passenden Ende bringen würden.

Das komplette Interview kannst du bei Digitally Downloaded lesen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!