Path of Exile - Kampf gegen SpinneSeit rund einem Monat befindet sich Path of Exile nun in der Open Beta. Doch was hält die Zukunft für das Hack’n’Slay-Game aus dem Hause Grinding Gear Games bereit? In einem Interview ging Lead Developer näher auf diese Frage ein und erklärte u.a., warum PoE sich nach wie vor in einer Testphase befindet und noch keine offizielle Release-Version veröffentlicht wurde.

Ziele der Open Beta

Im Interview mit MMORPG.com geht Wilson zunächst auf die Frage ein, warum sich Path of Exile nach wie vor in der Beta-Phase befindet. Der Lead Developer erklärt hier, dass man im Rahmen der Open Beta noch zwei Hauptbereiche ändern wolle. Ziel sei es zum einen, Akt 3 fertigzustellen. Hier würden noch einige Gebiete sowie ein großer Boss-Kampf am Ende fehlen.

Zum anderen gebe es noch eine lange Liste von Stabilitäts- und Performance-Problemen. Man wolle zunächst noch zahlreiche Kleinigkeiten beheben, bevor man dann mit Stolz sagen könne, dass das Spiel nun den Release-Stand erreicht habe. Abgehakt sein sollen diese beiden Punkte nicht vor September.

Neue Skills, Mikrotransaktionen und mehr

Anschließend geht Wilson genauer darauf ein, welche weiteren Inhalte Spieler 2013 erwarten können. So sehe der Patch-Plan für die Zukunft beispielsweise vor, dass pro Woche ein Update veröffentlicht werde, das wiederum einen neuen Skill sowie neue Mikrotransaktionen und einzigartige Items ins Spiel bringe. Dies sei jedoch nur eine Ergänzung zu den normalen Features, die ihren Weg ins Spiel finden sollen. Als Beispiel nennt Wilson hier neue Race-Modi.

Komplettes Interview im Video

Das komplette rund 40 Minuten lange Video-Interview mit Chris Wilson kannst du dir hier ansehen:

MMORPG.com Rob interviewing Chris Wilson from Grinding Gear Games about Path of Exile


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!