PoE - Chris und Jay Wilson auf der GDC 2013Die vergangene Woche stand ganz im Zeichen der Game Developers Conference 2013. Auch drei Entwickler von Grinding Gear Games waren erstmals dort vertreten. In einem ausführlichen Bericht ging Chris Wilson, Lead Developer von Path of Exile, nun näher auf die Messe-Geschehnisse ein und verriet u.a. auch, wen das Trio dort alles getroffen hat.

Gespräche mit Publishing-Partnern und Journalisten

Vom Business-Development-Standpunkt aus gesehen sei die Konferenz großartig gewesen, so Wilson. Man habe sich mit zahlreichen möglichen Publishing-Partnern für den südostasiatischen Markt unterhalten, um herauszufinden, was diese dazu beitragen können, um Path of Exile in diesem Bereich der Welt zu promoten.

Zudem habe man die Gelegenheit gehabt, mit rund einem Dutzend Journalisten zu sprechen und Interviews zu führen. Und natürlich durften auch diverse Partys nicht fehlen, die allabendlich von verschiedenen Unternehmen gesponsert wurden.

Treffen mit den Diablo-Machern

Wie Wilson berichtet, traf er dabei auch Wyatt Cheng, seines Zeichens Senior Technical Game Designer von Diablo 3, sowie den ehemaligen D3-Game Director Jay Wilson (siehe Foto), mit dem er sich drei Stunden über Game-Design unterhalten habe.

Auch die beiden Diablo-Väter Max und Erich Schaefer kreuzten den Weg der drei GGG-Entwickler. „Es ist hart, sich neben den Jungs, die Diablo 2 erschaffen haben, nicht wie Fan-Boys zu verhalten“, so Wilson mit einem Augenzwinkern. Ein weiteres Highlight sei zudem das Community-Treffen gewesen, das kurzfristig organisiert wurde.

Während der GDC habe das restliche Team weiter fleißig an den kommenden Patches gearbeitet, sodass Patch 0.10.5 aller Voraussicht nach in dieser und Patch 0.10.6 in der kommenden Woche online gehen könne.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!