Patch bei Goodfellas 1930 geht auf Community ein

Morgen geht im Mafia-Browsergame Goodfellas 1930 ein kleinerer Patch online. Mit 3 Punkten ist er zwar nicht der größte, er geht aber laut seal Media auf einen „lang ersehnten Wunsch der Community“ ein.

Wie es sich die Community gewünscht hat, wird nach dem Patch der beim Revierwechsel eingeblendete Werbebanner nicht mehr angezeigt.

Desweiteren wird es beim Bau von Einheiten eine Höchstgrenze geben. Du kannst dann pro Bauauftrag nur noch max. 100.000 Einheiten in Auftrag geben.

Will ein Boss in Goodfellas 1930 seine Familie verlassen, kann er sie entweder löschen oder weiterhin bestehen lassen. In diesem Fall muss er jedoch den Consigliere als Nachfolger bestimmen. Erst dann ist ein Austritt möglich.

» Mehr Informationen zu Goodfellas 1930


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!