Pantheon: Rise of the Fallen - The CrusaderNachdem die Entwickler von Visionary Realms uns in der Vergangenheit bereits die beiden Klassen Cleric und Dark Knight vorstellten, kommt mit dem Crusader nun auch die dritte Klasse aus dem kommenden Online-Rollenspiel Pantheon: Rise of the Fallen zum Vorschein. Der Crusader ist vor allem für Spieler interessant, die gerne die Rolle eines Tanks übernehmen.

Wer gerne an vorderster Front steht, um seine Gefährten vor Angriffen der Feinde zu schützen und die Aufmerksamkeit der Gegner auf sich zu ziehen, wird mit dem Crusader seine Freude haben. Ähnlich wie die letzten beiden Klassen, kann der Crusader sich auf zwei verschiedene Ausrichtungen spezialisieren. Als Cavalier greift er auf seine physischen Kräfte zurück, um seine Feinde im Nahkampf zu überwältigen, während er als Paladin den Widersachern mit der Macht der göttlichen Magie zu Leibe rückt und seine Gruppe durch die Kraft seines Glaubens schützt.

Der Crusader ist ein Meister der Kriegsführung und kann somit die meisten Waffen im Spiel einsetzen. Zu seinem Repertoire gehören sowohl riesige Schwerter und Äxte, als auch verschiedene Speere, Hämmer und Lanzen. Als Beschützer der Gruppe kann der Crusader sowohl zwei verschiedene Waffen als auch eine Kombination aus Waffe und Schild tragen.

Auf Terminus kann die Größe und die Form des Schildes genau so wichtig sein, wie das Metall, aus dem es fertigt, oder die Magie, mit dem es durchdrungen wurde. Der Crusader schirmt seine Gruppe daher mit einem riesigen Turmschild vor den Angriffen der Feinde ab, da diese sich dafür besser eignen, größere Bereiche abzudecken. Die Crusader werden zudem in der Lage sein, einen zweiten Waffenschild auszurüsten, um damit ihre Feinde niederzumähen. Mehr zum Crusader kannst du im Originalartikel auf Kickstarter erfahren.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!