Ouya - Android-Konsole für Free2Play-GamesOuya – dahinter verbirgt sich eine neue Spielekonsole, die auf Android und Free2Play-Spiele setzt… und auf Crowdfunding! Seit wenigen Tagen läuft die die Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter, und das mit großem Erfolg: Das festgelegte Ziel von 950.000 $ erreichte das Konsolen-Projekt in weniger als 24 Stunden.

Zusammengekommen sind für das Projekt auf Kickstarter mittlerweile bereits über 4,6 Millionen $ (Stand 14.07.2012, 14:30 Uhr), gespendet von über 36.000 sogenannten Backern. Laufen wird die Aktion noch bis zum 09.08.2012, voraussichtlich wird sich der Spendenbetrag also noch einmal deutlich erhöhen. Doch was ist Ouya überhaupt?

Wie bereits eingangs erwähnt, handelt es sich bei Ouya um eine neue Android-Spielekonsole. Diese soll 2013 erscheinen, lediglich 99$ kosten und sich auf Free2Play-Spiele konzentrieren. Spiele für die Konsole entwickeln kann jeder, der möchte. „Jede Ouya-Konsole ist ein Dev-Kit“, so Ouya, das gleichnamige Unternehmen, das hinter der Konsolen-Idee steckt.

Die Konsole basiert auf Android, Entwickler wüssten also bereits, wie das funktioniere, so das Unternehmen. Das würde jedoch nicht bedeuten, dass Ouya ein Android-Port sei. Die Konsole könne auch die Entwicklung von AAA-Titeln ändern, denn Lizenzgebühren, Handels- und Publishinggebühren würden damit der Vergangenheit angehören. Einzige Voraussetzung bei den für die Konsole entwickelten Spielen: Sie müssen – zumindest zum Teil – kostenlos angeboten werden. Mehr Infos zur Konsole gibt es auf Kickstarter!

>> Tipp: Auf der Suche nach Free2Play-Games? Bei uns findest du zahlreiche kostenlose Browsergames und Free2Play-MMOs!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Ouya: Über 4,6 Millionen $ – Konsole für F2P-Games feiert Erfolge auf Kickstarter"

Bloß das es zur der Konsole allerlei Ungereimtheiten gibt. Die Adresse scheint nicht ganz sauber zu sein und auch sonst die ganzen Daten sehen bei genauerer Betrachtung nicht sehr kurscher aus.

@Leandem:
"allerlei Ungereimtheiten" – Geht das irgendwie konkreter?
"Die Adresse scheint nicht ganz sauber zu sein" – Was meinst du damit?
"auch sonst die ganzen Daten" – ???

Leandem hat keine ahnung…