Derzeit häufen sich offenbar betrügerische Mails, die ahnungslosen Spielern einen angeblichen Beta-Zugang zum Science Fiction MMO No Man’s Sky anbieten. Nun haben sich die Entwickler von Hello Games zu Wort gemeldet und die Spieler vor den gefälschten Einladungen gewarnt. Die echte Beta wurde nämlich noch gar nicht offiziell angekündigt.

Auf den Spike’s Video Game Awards im vergangenen Jahr gehörte No Man’s Sky zu den eindrucksvollsten Titeln der Veranstaltung. Klar, dass der Wunsch der Spieler, einmal selbst möglichst früh in die Welt des Sci-Fi-MMOs einzutauchen, groß ist. Doch sollte man bei seiner Vorfreude auch Vorsicht walten lassen und nicht jede E-Mail, die einem einen vermeintlichen Beta-Zugang verspricht, blind öffnen.

Auf diese gefälschte Beta-Einladungen macht auch das für die Entwicklung des Spiels verantwortliche Studio Hello Games via Twitter aufmerksam und stellt klar, dass es aktuell gar keine Beta gibt. “Nur das es jeder mal weiß, es ist derzeit keine Beta am Laufen. Es ist Scam (betrügerische Massenmails, Anm.d.Red.). Haltet euch davon fern”, so die Macher.

Wer also eine derartige E-Mail erhält, kann diese guten Gewissens direkt löschen. Einen Beta-Zugang wird diese ganz sicher nicht beinhalten…


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "No Man’s Sky: Entwickler warnen vor Mails mit vermeintlicher Beta-Einladung"

Würde mich auch wundern wenn jetzt schon eine Beta läuft erstmal wurde das Spiel erst vor gut 3 Monaten angekündigt und die sind nicht so schnell mit der Entwicklung und zweitens wurden die Büro Räume von Hello Games geflutet, die haben also einen ordentlichen Rückschritt erlitten. Das sie nach so kurzer Zeit auf einmal eine Beta startet ist sehr unwahrscheinlich, wenn man sich mit dem Thema beschäftigt.