Nintendo - LogoDass der Entwickler-Guru Peter Molyneux mit der aktuellen Nintendo Konsole Wii U nicht allzu viel anfangen kann, ist allgemein bekannt. Nicht umsonst hat er das Gerät schon mal als „klobig und umständlich“ bezeichnet. Doch er ist auch der Meinung, dass man den japanischen Hersteller niemals unterschätzen sollte, denn dieser könnte schon bald wieder die Zukunft des Gamings bestimmen.

Wie der Macher in einem Video-Interview mit IGN anmerkte, sei das Unternehmen mit der Wii U zwar etwas “vom Weg abgekommen”, jedoch sollte man sich davon nicht täuschen lassen, den sie könnten nur ein Hardware-Release davon entfernt sein, etwas zu veröffentlichen, das die Spieler davon überzeugt, dass sie genau wissen, was die Zukunft des Gamings ist. Wie Molyneux betonte, arbeiten bei Nintendo “super intelligente Menschen”, auch wenn ihre aktuelle Hardware “nicht besonders sexy” sei.

Gerüchte, das japanische Traditionsunternehmen könnte bereits an einem Nachfolger zu der Wii U arbeiten, sind schon im Januar aufgetaucht. Auch gab es zu dem Zeitpunkt angebliche Hardware-Spezifikationen zu bewundern. Nintendo hat sich zu dem Thema jedoch bisher noch nicht geäußert. Wenn das Unternehmen tatsächlich an einem neuen Gerät werkelt, könnte die diesjährige Electronic Entertainment Expo in Los Angeles eine gute Möglichkeit sein, etwas zu enthüllen. Warten wir ab, was die Zukunft bringt. Das gesamte Interview mit Peter Molyneux kannst du dir auf der Webseite von IGN anschauen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche