Ninja Theory: LogoNinja Theory, das Entwicklerstudio hinter Heavenly Sword, Enslaved und DMC: Devil May Cry, sucht offenbar Verstärkung für sein nächstes Projekt. Wie man den Stellenausschreibungen auf der offiziellen Webseite entnehmen kann, wird der Titel scheinbar auf der neuen Unreal Engine 4 basieren, was wiederum auf eine Entwicklung für Next-Generation-Konsolen hindeutet.

Um das Projekt zu verwirklichen, werden weitere Mitarbeiter für verschiedene Positionen, wie Technical Director, Senior Designer, Senior Animator oder Lead Character Artist gesucht. Auch auf dem offiziellen Kanal des Nachrichtendienstes Twitter wird auf die aktuellen Stellenausschreibungen hingewiesen.

“Ninja Theory stellt ein! Kannst du die Voraussetzungen erfüllen, um unser nächster Ninja zu werden?” heißt es in der Twitter-Nachricht.

Bei dem neuen Spiel handelt es sich um einen Triple-A-Titel, der offenbar mit Hilfe der neuen Unreal Engine 4 realisiert werden und über Shooter-, Nahkampf- und Schleichelemente verfügen soll, da einschlägige Erfahrungen in diesen Bereichen gefordert werden.

Angesichts der gewählten Engine dürfte es sich bei dem Projekt um ein Spiel für die Next-Generation-Konsolen handeln. Offiziell bestätigt ist dieser Punkt allerdings noch nicht.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Ninja Theory: Verstärkung für ein neues Projekt gesucht – Spiel wird offenbar auf der Unreal Engine 4 basieren"

Ja bitte UE4 dürfen sie gerne nutzen, wenn sie es jetzt noch schaffen DMC wieder ordentlich hinzubekommen, bin ich gerne bereit mir das anzuschauen. Spielerisch war es eigentlich ja gut, aber der Typ, wer auch immer das sein sollte, mit seinen roten Cape, hat nur genervt.