Neverwinter Beschützender Kämpfer in AktionAktuell finden bei Neverwinter erneut Wartungsarbeiten statt, im Zuge derer ein neues Update aufgespielt wird. Darin beheben die Entwickler u.a. zahlreiche Probleme, die sich auf die Stabilität und Leistung des Spiels in verschiedenen Bereichen auswirkten. Die kompletten Patchnotes findest du hier!

Auch beim Auktionshaus von Neverwinter wurden noch einmal einige Änderungen und Fehlerbehebungen vorgenommen. So verschickt dieses die Währung und Gegenstände nun über das Postsystem des Spiels. Zudem wurde ein Bug gefixt, der dazu führen konnte, dass Verkäufer nicht die korrekte Anzahl an Astraldiamanten erhielten.

Die besagten Wartungsarbeiten sind vor wenigen Minuten gestartet und sollen voraussichtlich zwei Stunden laufen. Spätestens um kurz nach 17 Uhr sollten die Server dann also wieder wie gewohnt erreichbar sein. Eine Übersicht aller vorgenommenen Anpassungen erhältst du in den offiziellen Patchnotes direkt im Anschluss.

Patch Notes 02.05.2013 (NW.1.20130416a.14)

Leistung und Stabilität

  • Viele Probleme bezüglich der Stabilität und Leistung wurden in folgenden Bereichen behoben: The Foundry, den Wartelisten, dem Gateway und dem Login. Dies sollte das generelle Erlebnis dieser Features verbessern.

Lokalisation

  • Das Problem mit der Darstellung französischer Tooltips wurde behoben.

Auktionshaus

  • Das Auktionshaus verschickt nun die Währung und die Gegenstände über das Postsystem des Spiels.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass Verkäufer nicht die richtige Anzahl an Astraldiamanten erhielten, wenn die Auktion zeitlich endete und nicht der Sofortkauf getätigt wurde.

Benutzeroberfläche (UI)

  • Durch das Zugreifen auf Einkaufsläden (wie dem Wundersamen Basar) können nun verbrauchbare Güter, wie die Schriftrollen der Identifikation, in Stapeln gekauft werden.
  • Die Gildenbanken aktualisieren sich nun entsprechend der ausgewählten Rechte und zeigen nicht mehr die gleichen Häkchen für alle Ränge an.

The Foundry

  • Spieler werden nicht mehr ausgesperrt, wenn sie den Objektschubser während der Vorschau verwenden.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!