Auch dieses Jahr werden uns wieder jede Menge neue Inhalte für das Free2Play-MMORPG Neverwinter erwarten. Wie Publisher Perfect World gestern offiziell bekanntgegeben hat, wird das nächste Modul auf den Namen „Elemental Evil“ hören und das bisher größte Update für den kostenlosen Titel sein.

Ins Spiel bringen wird Elemental Evil die achte spielbare Klasse: Den Paladin, der wahlweise als Tank oder Heiler spezialisiert werdne kann. Außerdem soll das Maximallevel von 60 auf 70 erhöht werden, was wiederum neue Quests, Talente und Klassenkräfte mit sich bringen wird.

Wann genau Elemental Evil erscheinen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Angekündigt hat Perfect World allerdings bereits, dass man nach der Veröffentlichung im Laufe des Jahres noch weitere Module herausbringen wird, die einige lang ersehnte Features wie Festungen und berühmte Charaktere aus der Geschichte von Dungeons & Dragons beinhalten.

Noch nicht bei Neverwinter mit dabei? » Neverwinter jetzt spielen «


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!