Neverwinter - Händler für Crafting-Bedarf 2Heute Abend startet bei Neverwinter das dritte Closed Beta-Wochenende! Wir hatten bereits im Vorfeld die Gelegenheit, einen ersten Blick auf das PvP zu werfen, das im Rahmen des anstehenden Events erstmals verfügbar sein wird. Dabei haben wir jedoch noch die eine oder andere weitere interessante Neuheit im Spiel entdeckt. Gestoßen sind wir z.B. auf erste Hinweise zum Crafting-System.

Tipp: Du willst Neverwinter selbst ausprobieren? Dann schnapp dir jetzt bei uns einen Key für das Beta-Wochenende vom 22.03.-25.03.2013: Jetzt Closed Beta-Key abholen!

Crafting in Neverwinter

Das Crafting-System ist in der aktuellen Beta-Version von Neverwinter noch nicht verfügbar. Jedoch gibt es mittlerweile den einen oder anderen Hinweis auf das Feature. So sind z.B. die ersten Händler aufgetaucht und auch das Handwerksmenü ist bereits im Ansatz verfügbar, wie die folgenden Screenshots zeigen.

Ein Blick auf das Handwerks-Menü

Zu sehen ist hier das Handwerks-Menü, in dem man Aufträge für seinen Beruf starten kann. Um mehr Slots freizuschalten, muss man die Aufgaben unter den Schlössern erfüllen – wie zum Beispiel Level 60 erreichen.

Neverwinter - Das Handwerks-Menü

Händler für Crafting-Materialien

Bei diesem Händler findet man alle benötigten Handwerksmaterialien, die man zum Ausüben des Berufes braucht, wie z.B. Schmiede-Hammer für schwere Rüstungen oder eine Schere zur Leder- oder Stoff-Verarbeitung.

   Neverwinter - Händler für Crafting-Bedarf

Beim gleichen Händler bekommt man auch die grundlegenden Handwerks-Gegenstände wie z.B. einen Faden für das Schneidern.

Neverwinter - Händler für Crafting-Bedarf 2

Auction Broker und Mount aus dem Item-Shop

Ebenfalls aufgetaucht ist in der aktuellen Beta-Version der Auction Broker. Dieser liefert interessante Infos dazu, wo und wie man seine Ausrüstung verbessern kann und wo es die Items überhaupt gibt. Sollte man diese Items nicht so einfach bekommen, kann der Broker im Auktionhaus nach ähnlichen Items suchen.

Der Auction Broker in Neverwinter

Entdeckt haben wir zudem GM Feeret, der auf dem Mount Armored Howler sitzt. Das Mount gibt es nur im Item-Shop für 4000 Zen zu kaufen.

Neverwinter - Gamemaster Feeret mit dem Mount Armored Howler

Tipp: Du willst Neverwinter selbst ausprobieren? Dann schnapp dir jetzt bei uns einen Key für das Beta-Wochenende vom 22.03.-25.03.2013: Jetzt Closed Beta-Key abholen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Neverwinter: Crafting – Erste Eindrücke vom Handwerkssystem und mehr"

Ieeekkkssss! Ich will das Mount haben! wer schenkt es mir :3
Mhh das mit dem Broker ist ja mal interessant ich denke mal es wird immer noch besser sein wenn man explizit sein eigenes Equip zusammenstellt. Aber so hat man gerade wenn man mal nicht weiß wo man die nächst bessere Verbesserung herbekommt einen guten Anhaltspunkt.
Was mich jetzt interessieren würde, ist das Item was oben steht, das wichtigste was man verbessern sollte?
Oder ist das nur eine Allgemeine Übersicht und es gibt kein das solltest du als erstes tauschen?