Neverwinter - Opening CinematicAndy Velasquez, seines Zeichens Lead Producer des Free2Play-Online-Rollenspiels Neverwinter, hat einen “State of the Game”-Bericht auf der offiziellen Webseite des Spiels veröffentlicht. Darin geht der Macher auf den aktuellen Stand des MMORPGs ein und bedankt sich bei den Fans für ihre Aktivität auf den Test-Servern. Auch äußert sich der Producer zu der Zukunft des Spiels.

Neben weiteren Tests auf den Preview-Servern wird sich zukünftig ein separates Team um die Suche nach Cheatern im Spiel kümmern. Damit möchte man die Anzahl der Spieler, die sich mögliche Exploits im Spiel zunutze machen, minimieren. Auch der Foundry-Editor wird in Zukunft weiterhin eine wichtige Rolle beim Entwicklerstudio einnehmen, weshalb die Macher kürzlich Verbesserungen an der Stabilität des Editors vorgenommen haben.

Die Modder will Cryptic Studios ebenfalls weiterhin bei ihren kreativen Projekten im Spiel unterstützen. So sollen mit neuen Erweiterungen in Zukunft auch neue Figuren und Objekte für den Foundry-Editor ins Spiel integriert werden, so dass die Hobby-Bastler aus einem breiteren Pool von Möglichkeiten schöpfen können.

Noch vor Ende dieses Jahres soll zudem eine brandneue Klasse ins Spiel implementiert werden. Spieler können sich außerdem auf weitere Pfade zu den bereits verfügbaren Klassen im Spiel freuen. Den kompletten “State of the Game”-Bericht kannst du dir auf der offiziellen Webseite von Neverwinter durchlesen.

Noch nicht bei Neverwinter mit dabei?  » Neverwinter jetzt spielen «


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!