Mit Never Alone bringen das in Anchorage, Alaska ansässige Entwicklerstudio Upper One Games und der Publisher E-Line Media einen neuen Platformer auf den Markt, der die Geschichte der Ureinwohner Alaskas erzählen wird. Zeitgleich mit der Ankündigung haben die Macher einen Trailer veröffentlicht, der uns schon mal einen ersten Blick auf das Spiel gewährt.

In Never Alone übernehmen wir die Rolle eines kleines Mädchens namens Nuna, die gemeinsam mit ihrem Polarfuchs durch die eiskalte Wildnis Alaskas wandert, um ihre Heimat vor dem endlosen Schneesturm zu retten.

Ihre Inspiration für Never Alone beziehen die Entwickler aus den jahrhundertealten Geschichten und Folklore der Inupiat aus der Region. Im Spiel werden wir also erstmals die alten Legenden der Ureinwohner Alaskas erfahren, die bisher nur innerhalb der Inupiat mündlich überliefert wurden und nun einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden.

Die Geschichte des Spiels soll sich über insgesamt acht Kapitel erstrecken und auch mit einem kooperativen Multiplayer-Modus aufwarten. Der Release des Titels soll nach Angaben von Upper One Games noch im Herbst dieses Jahres erfolgen. Geplant sind Umsetzungen für PC, Xbox One und die PlayStation 4. Der Preis soll bei rund 15 US-Dollar liegen. Den ersten Trailer zum Spiel kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Never Alone: Neues Spiel über die Ureinwohner Alaskas angekündigt + Erste Spielszenen im Trailer präsentiert"

Nett, aber wohl nicht mein Fall^^